Fußball Normannen punkten am Kaiserstuhl

Bahlingen / ckr 20.08.2018
Starke Gmünder stoppen die Offensivkraft der Gastgeber und erkämpfen sich in Bahlingen leidenschaftlich ein Remis.

Trotz drückender Schwüle zeigten beide Mannschaften am Kaiserstuhl ein hochklassiges Oberligaspiel, das schlussendlich mit einem 1:1 ein gerechtes Ergebnis brachte. Bahlingen präsentierte sich als spielstarke Mannschaft, die Gmünder verteidigten konzentriert und aufopferungsvoll und hatte durch Nermin Ibrahimovic die erste große Gelegenheit (9.). Dabei blieb es nicht, denn zwei Minuten später hatte Francis Ubabuike nach einem Solo den Normannen-Treffer auf dem Fuße. Dramatisch blieb es weiterhin, denn im Minutentakt wurden drei Großchancen auf beiden Seiten nicht verwertet, ehe man zum Durchatmen kam.

Gmünd geht in Führung

Noch in Hälfte Eins hätte Francis Ubabuike die Normannia in Führung schießen müssen, Bahlingen verhinderte dies jedoch in höchster Not (27./40.). Der mitgereiste Anhang musste sich bis zur 54. Minute gedulden, als Fabian Kolb in den Strafraum der Gastgeber eindringen konnte, den Ball an Bahlinger Beinen verlor, aber Francis Ubabuike dazwischen ging und aus kurzer Entfernung zum 0:1 traf. Nach kurzer Schockstarre bei den Gastgebern besannen diese sich auf ihre Offensivstärke und starteten einen Angriff nach dem Anderen. Die Abwehr der Normannen verrichtete Schwerstarbeit und hatte einen Yannick Ellermann in Bestform im Gehäuse. Wie in der 73. Minute, als er einen Kopfball von Tobias Klein aus kürzester Entfernung parierte. Die Gäste aus Gmünd versuchten immer wieder mit schnellen Kontern für Entlastung zu sorgen, konnten aber kein weiteres Erfolgserlebnis feiern.

Feiern durften dagegen die Gastgeber in der 80. Minute: Walter Adam brachte eine Ecke in den Gmünder Strafraum, Bahlingens Tobias Klein war zur Stelle und ließ Yannick Ellermann aus kurzer Distanz keine Chance. Mit diesem späten Ausgleich im Rücken wollten die Bahlinger nun auch die drei Punkte im Kaiserstuhl-Stadion behalten. Doch die Normannen wollten ihrerseits wenigstens den einen Punkt mit an die Rems nehmen. So kämpften die Spieler der Normannia um jeden Ball, blieben bis zum Schlusspfiff konzentriert und belohnten sich nach einer eindrucksvollen Leistung mit einem Punkt.

So spielten sie

Bahlinger SC - Normannia Gmünd 1:1

Tore: 0:1 Ubabuike (54.), 1:1 Klein (80.)

Gmünd: Yannik Ellermann, Stephan Fichter, Simon Fröhlich, Daniel Stölzel, Patrick Lämmle, Marvin Gnaase, Fabian Kianpour (90. Moritz Seltenreich), Mario Schmid (75. Daniel Glück), Nermin Ibrahimovic (70. Felix Bauer), Fabian Kolb (89. Alexander Latan), Francis Ubabuike

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel