Fußball Neuer Trainer als positive Nachricht

Luftsprünge kann nur Wachbach (blau) machen.
Luftsprünge kann nur Wachbach (blau) machen. © Foto: Ric Badal
pm 22.05.2017

Der SV Gründelhardt hat das Bezirksliga-Kellerduell gegen Wachbach deutlich verloren. Wachbach hatte mehr Spielanteile, konnte daraus aber kein Kapital schlagen. Den ersten gefährlichen Angriff startete Gründelhardt durch Simon Zepf, der im Strafraum elfmeterreif gebremst wurde. Der Pfiff des Unparteiischen blieb allerdings aus. In der 40. Minute ging Wachbach überraschend in Führung. Nach der Pause kam der SVGO energischer aus den Kabinen. Eine Doppelchance durch Fabian Geier und Vincent Bauer vereitelte der Wachbacher Keeper gerade noch. In der 60. Minute der Knackpunkt: Fabian Duske musste mit der Ampelkarte vom Feld. Gründelhardt steckte nicht auf, wurde aber zweimal ausgekontert.

Positive Nachrichten sind auf der Trainerposition zu vermelden. Steffen Rauner-Wieser übernimmt das Amt ab der kommenden Saison beim SVGO.

Gründelhardt – Wachbach 0:3 (0:1)

Torfolge: 0:1 Jakob Scheidel (40.), 0:2 Manuel Gerner (70.), 0:3 Jakob Scheidel (78.)

Gelb-Rote Karte: Fabian Duske (60., SVGO)

Gründelhardt: Köger, Kettemann, Blümlein, Duske, Häberlein, Eberhardt (45. Stahl), Eiberger, V. Bauer (70. Karim), Zepf, P. Bauer, Geier