Fußball Mit Ilshofen in der Oberliga mitfiebern

Ilshofen / pm 02.08.2018
Dauerkarten für Heimspiele können bestellt werden. Per Bus können Fans zu den Auswärtsspielen reisen.

Fans, die den TSV Ilshofen in der Fußball-Oberliga bei Auswärtsspielen unterstützen wollen, können sich für Busfahrten zu diesen anmelden. Gestartet wird immer an der Großsporthalle in Ilshofen. Zurück geht es direkt nach Spielende. Pro Person kosten die Fahrten ab dieser Saison zwischen 15 und 20 Euro inklusive Eintrittskarte für das Spiel (je nach Fahrtstrecke), die zweite Person der Familie zahlt 10 bis 15 Euro. Kinder bis 16 Jahre zahlen nichts. Voranmeldungen nimmt Teambetreuer Darko Lucic unter Telefon 0175 /7575509 entgegen.

Für alle drei Teams gültig

Außerdem offeriert die Herrenfußballabteilung des TSV Ilshofen auch in dieser Saison wieder Dauerkarten für die Heimspiele. Diese sind gültig für das Oberligateam, die Zweite in der Bezirksliga Hohenlohe und die Dritte in der Kreisliga B3.

Die Kosten liegen bei 125 Euro für Erwachsene, ermäßigt (Frauen, Schüler, Studenten und Rentner) kostet die Karte 100 Euro. Dauerkarteninhaber erhalten garantiert ein Soccer-Stadionheft für das jeweilige Heimspiel der ersten Mannschaft. „Für andere Gäste werden wir aufgrund der sehr hohen Nachfrage einen Unkostenbeitrag für den Soccer verlangen“, teilt die Abteilung mit.

Wer Interesse an einer Dauerkarte hat, kontaktiert Manuela Weis (Telefon 0151/28898230, E-Mail an manuela.weis@tsv-ilshofen.de). Die Karten können nach Bezahlung an der Kasse beim ersten Heimspiel am 25. August gegen den FC Nöttingen abgeholt werden.

Die Auswärtsspiele des TSV Ilshofen in der Oberliga:

Samstag, 11. August: Reutlingen, die angegebene Zeit ist die jeweilige Abfahrtszeit: 10.30 Uhr

Samstag, 18. August: Bissingen, 12:30 Uhr

Samstag 1. September: Oberachern, 11 Uhr

Samstag, 8. September: Bahlingen, 10.30 Uhr

Samstag, 22. September: Neckarsulm, 12.30 Uhr

Samstag, 6. Oktober: Pforzheim: 10.30 Uhr

Sonntag, 14. Oktober: Friedrichstal, 10.30 Uhr

Samstag, 27. Oktober: Backnang, 12.30 Uhr

Samstag, 10. November: Ravensburg, 9.30 Uhr

Samstag, 24. November: Spielberg, 10.30 Uhr

Samstag, 23. Februar: Nöttingen: 10.30 Uhr

Samstag, 9. März: Göppingen , 10.30 Uhr

Samstag, 23. März: Schwäbisch Gmünd, 11 Uhr

Samstag, 6. April: Stuttgart , 10.30 Uhr

Samstag, 27. April: Linx, 11:00 Uhr

Samstag, 4. Mai: Freiberg, 11 Uhr

Samstag, 18. Mai: Villingen, 11 Uhr

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel