Meister gegen Vize

WH 08.06.2013

Fußball - Kreisliga A 3. Eigentlich hatte der Spieleinteiler der Kreisliga A 3 ein richtig gutes Näschen. Er hat es immerhin geschafft, dass der Tabellenführer und der Tabellenzweite am letzten Spieltag im direkten Duell aufeinandertreffen. Da Niedernhall/Weißbach aber bereits als Meister feststeht und Weikersheim/Schäftersheim am Mittwoch, 18.30 Uhr, im Gammesfelder Landwehrstadion im ersten Entscheidungsspiel um den Aufstieg zur Bezirksliga auf den SV Westgartshausen trifft, werden sich die beiden Kontrahenten in dieser Partie wohl nicht ernsthaft wehtun.

Wie in der Kreisliga A 2, gibt es auch hier ein Fernduell für die Frage, wer direkt den Weg nach unten geht und wer in die Relegation darf. Bieringen, das zum Nachbarn nach Berlichingen muss, hat zwei Punkte mehr und das bessere Torverhältnis. Aufsteiger Laudenbach braucht also nicht nur einen eigenen Sieg gegen den Tabellendritten Niederstetten, was schwierig genug wird, sondern auf jeden Fall richtig Schützenhilfe von den Götzenstädtern. Für die drei Altkreisvereine geht es nur darum, mit einem positiven Ergebnis abzuschließen. Billingsbach könnte seinem Trainer den Abschied mit einem Erfolg über Althausen/Neunkirchen versüßen. Damit würde man gleichzeitig am Gegner vorbeiziehen. Schrozberg erwartet die schwer zu spielenden Westernhausener und Gammesfeld muss zum Tabellennachbarn nach Elpersheim. Samstag, 8. Juni, 15.30 Uhr: SGM Niedernhall/Weißbach - SGM Weikersheim, TSV Laudenbach - TV Niederstetten, SV Berlichingen/Jagsthausen - DJK Bieringen, FC Billingsbach - TSV Althausen, SV Elpersheim - Spvgg Gammesfeld, TSV Schrozberg - SV Westernhausen, FC Taubertal - TSV Markelsheim, TSV Dörzbach - Apfelbach