Fußball Mart Ristl geht zum VfR Aalen

Mart Ristl (links) wechselt nach Aalen.
Mart Ristl (links) wechselt nach Aalen. © Foto: Pressefoto Rudel
Aalen / pm/hel 14.07.2018

Drittligist VfR Aalen hat Mart Ristl vom französischen Zweitligisten FC Sochaux auf die Ostalb geholt. Der 22-Jährige mit einer intensiven VfB-Stuttgart-Vergangenheit unterschrieb für zwei Jahre bis Mitte 2020.

Zuvor schnürte der 1,79 Meter große Ristl von 2012 bis 2017 seine Kickschuhe für den VfB Stuttgart, bestritt dort vier Bundesliga-Einsätze, 20 Drittliga-Partien, 29 Spiele in der Regionalliga Südwest und 47 Partien in der A-Junioren-Bundesliga. Ristl absolvierte außerdem 24 U-Länderspiele für die deutsche Nationalmannschaft, gehörte von der U 15 bis zur U 19 durchgehend zum Aufgebot und trug in der U 19 die Kapitänsbinde.

Aus dieser Zeit ist Mart Ristl auch dem lokalen Publikum gut bekannt, hat er doch mit dem VfR beim BWK-Arena-Cup in Ilshofen gespielt. „Mart kann im Mittelfeld variabel eingesetzt werden, bringt eine gute Mentalität mit und kann trotz seines jungen Alters schon auf höherklassige Erfahrung zurückblicken. Damit passt er hervorragend in unser Anforderungsprofil“, so VfR-Coach Argirios Giannikis.

„Ich freue mich sehr auf die  Herausforderung beim VfR Aalen und die Chance, in meiner Heimat auf hohem Niveau Fußball spielen zu können. Der Club ist ambitioniert, ich möchte meinen Teil zur Verwirklichung unserer Ziele beisteuern“, äußerte sich Mart Ristl.

Themen in diesem Artikel
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel