Fußball Langenburg und VfB im Spitzenduell

Willi Hermann 23.09.2017

Trotz der vor allem in der Deutlichkeit überraschenden Niederlage im Crailsheimer Vorstadtderby gegen Tiefenbach blieb Jagstheim übers Volksfest an der Tabellenspitze der Kreisliga B3. Allerdings konnte Langenburg nach Punkten aufschließen, und das Feld ist wieder eng zusammengerückt. Die Sportfreunde Bühlerzell II auf Rang 9 trennen gerade einmal drei Punkte von der Tabellenspitze.

Auch dieses Wochenende dürfte es auf vielen Plätzen wieder eng zugehen. Im Fokus ist dabei natürlich das Duell zwischen Topfavorit Langenburg und Primus Jagstheim. Den Gastgebern um ihre Spielertrainer Steffen Söllner und Semih Dalyanci, die auch fast alleine für das Toreschießen zuständig sind, fehlt noch die Leichtigkeit. Diese hat natürlich auch Jagstheim nach seinem perfekten Start mit 11:0 Toren durch die Heimniederlage letzte Woche verloren.

Der SSV Stimpfach konnte seinen Erfolg über Langenburg mit zuletzt zwei Remis in Folge nicht bestätigen. Aber auf eigenem Platz gegen die noch unbeständigeren Gäste aus Onolzheim sollte es zum Sieg reichen. Bereits heute Nachmittag könnte es, zumindest bis morgen, einen neuen Tabellenführer geben. Der Sieger aus der Partie zwischen den hervorragend gestarteten Tabellennachbarn Waldtann und Großaltdorf wäre vorläufig vorne.

Tiefenbach im Aufwärtstrend

Absolut offen ist das Spiel zwischen Honhardt und Absteiger Goldbach. Beide liegen hinter ihren eigenen Erwartungen zurück und brauchen einen Erfolg, um den Anschluss nach vorne zu halten. Tiefenbach sollte im Derby gegen Altenmünster II seinen Aufwärtstrend bestätigen. Bei Neuling Kirchberg II hapert es in der Offensive. Bei nur zwei Treffern in vier Partien wird es sicher auch gegen die Gäste aus Bühlerzell schwer, Zählbares zu holen.

Wesentlich besser läuft es bei Dünsbach II. Hier sind es die Gäste vom ESV Crailsheim, die in der Anfangsphase der Runde noch schwächeln. Der Absteiger wartet immer noch auf den ersten Punktspielsieg im Jahr 2017. Klar verteilt ist die Favoritenrolle in Obersontheim. Die Gastgeber sollten gegen das punktlose Schlusslicht aus Unterdeufstetten nichts anbrennen lassen.

Heute, 17 Uhr

GSV Waldtann – SV Großaltdorf

Morgen, 13 Uhr

TSG Kirchberg II – Spfr. Bühlerzell II, TSV Dünsbach II – ESV Crailsheim, TSV Obersontheim II – TSV Unterdeufstetten

Morgen, 15 Uhr

FC Langenburg – VfB Jagstheim, SSV Stimpfach – SV Onolzheim, SV Tiefenbach – VfR Altenmünster II, FC Honhardt – TSV Goldbach