Fußball-Kreisliga A1 Jetzt geht es um die „Bigpoints“

Gaildorf / Hans Buchhofer 02.10.2018
Kann sich der TSV Eutendorf bei der SG Hall durchsetzen und wie endet das Verfolgerduell zwischen dem SV Westheim gegen den TSV Zweiflingen?

Diese beiden Fragen werden am Mittwoch auf dem grünen Rasen entschieden. Der SV Westheim kassierte noch keine Niederlage und konnte sich am Sonntag beim SV Dimbach klar durchsetzen. Im Heimspiel gegen den TSV Zweiflingen ist der Sieg der Westheimer nicht klar, denn die Gäste verloren noch kein Spiel in der Fremde. Der SV Dimbach steht unter Druck, denn bei einer Niederlage bei der SGM Bretzfeld geht der Anschluss nach vorne verloren. Der SC Bibersfeld will Punkte gegen den Abstieg sammeln und will zu Hause gegen den SC Michelbach/Wald gewinnen. Auch der TSV Pfedelbach II will mit einem Dreier gegen den SC Michelbach/Wald mehr Abstand nach unten gewinnen. Das gleiche Ziel verfolgen der FV Künzelsau und er TSV Ingelfingen, die aufeinander treffen.

SG Hall - TSV Eutendorf

Eutendorf bestätigte im Heimspiel gegen Untersteinbach seine gute Form und wahrte seinen Platz an der Tabellenspitze. Doch morgen und am Sonntag schlägt die Stunde der Wahrheit: Zunächst steht das Spiel bei der SG Hall an und am Sonntag kommt Westheim. Der TSV konnte bislang mit ihrem Zug zum Tor überzeugen und scheint auch in der Abwehr gut zu stehen. Ein Sieg in Hall wäre eine starke Ansage für das Spiel gegen Westheim.

TSV Gaildorf - SC Steinbach

Was ist nur mit den Gaildorfer Angreifern los? Beim SC Michelbach /Wald wurden erneut beste Chancen liegen gelassen. Und wenn sich diese Misere fortsetzt, dann wird die TSV-Truppe über das Mittelmaß nicht hinauskommen. Ganz rosig sieht es morgen beim Personal nicht aus: Jürgen Schaile ist verletzt, Christian Schmidt und Luca Strenger werden zudem fehlen. Der Gegner verlor noch kein Spiel in der Fremde.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel