Fußball Jagstheim will mit Sieg vorne dranbleiben

Crailsheim / Willi Hermann 12.11.2016

Stimpfach musste durch die Niederlage in Dünsbach etwas abreißen lassen und auch Großaltdorf sowie Jagstheim kamen nicht von der Stelle.

Morgen versuchen jetzt Jagst­heim, Honhardt und Onolzheim dem Trio an der Spitze ein Bein zu stellen. Für Jagstheim, das nach verpatztem Saisonstart Boden gut gemacht hat, ist das Heimspiel gegen Langenburg wohl die letzte Chance, sich noch Hoffnung auf das Eindringen in die Phalanx der Spitze machen zu können. Die Gäste aus der Fürstenstadt haben sich in Gründelhardt den Frust von der Niederlage in Stimpfach mit ihren zwölf Treffern von der Seele geschossen. Honhardt zeigt sich in diesem Jahr deutlich verbessert und ist vor allem auf dem Platz zu beachten. Ob es morgen zum fünften Heimsieg reicht, ist jedoch zweifelhaft. Gerabronn ist in der Fremde noch ungeschlagen.

Stadtteilderby in Onolzheim

Beim Crailsheimer Stadtteil­derby in Onolzheim spricht nach den letzten Ergebnissen alles für die Gäste aus Ingersheim. Die ­Gastgeber warten nunmehr seit dem 16. September auf einen ­dreifachen Punktgewinn, während die Gäste bisher nur einmal verloren haben. Tiefenbach sollte seinen Vormarsch im Derby gegen die „Zweite“ des ESV ­Crailsheim eigentlich ohne größere Probleme fortsetzen.

Für Stimpfach gilt es, die Abwärts­spirale nach zwei Niederlagen in Folge gegen Bühlerzell II zu ­stoppen. Ansonsten geht der ­Anschluss nach oben wieder ­verloren. Ähnliches gilt für ­Großaltdorf. Allerdings ist die Aufgabe für die Haller Kreis­vertreterin mit Unterdeufstetten keinesfalls einfach, auch wenn die Gastgeber in Ingersheim gehörig unter die Räder gekommen sind. Absolut offen ist die Partie zwischen dem GSV Waldtann und TSV Obersontheim II, während im Duell der Bezirksliga-Reserven zwischen dem SV Gründelhardt und dem TSV Dünsbach die letzten Ergebnisse klar für die Gäste sprechen. wh

Sonntag, 14.30 Uhr: VfB Jagstheim – FC Langenburg, FC Honhardt – TSV Gerabronn, SV Onolzheim – SV Ingersheim, SV Tiefenbach – ESV Crailsheim II, SSV Stimpfach – Spfr. Bühlerzell II, GSV Waldtann – TSV Obersontheim II, TSV Unterdeufstetten – SV Großaltdorf, SV Gründelhardt II – TSV Dünsbach II (12.45 Uhr)

5

Siege, ein Unentschieden und als einziges Team der Kreisliga B3 noch ohne Auswärtsniederlage – so lautet die beeindruckende Bilanz vom Aufstiegsfavoriten TSV Gerabronn.