Fußball-Kreisligen B4-Spieltag ist zerstückelt

Fabian Geier und sein SV Gründelhardt spielen in der Kreisliga A2 morgen gegen den TSV Vellberg.
Fabian Geier und sein SV Gründelhardt spielen in der Kreisliga A2 morgen gegen den TSV Vellberg. © Foto: Ric Badal
Schwäbisch Hall / Joachim Mayershofer 02.10.2018
Am Tag der Deutschen Einheit wird von der Bezirksliga Hohenlohe abwärts gekickt. Der TSV Blaufelden hat noch Pause.

In der Bezirksliga Hohenlohe spielt der TSV Dünsbach (10 Punkte) am Mittwoch als einziges Team aus dem HT-Land zu Hause. Zu Gast ist der überraschend starke Aufsteiger VfL Mainhardt (14), der hinter dem souveränen Spitzenreiter Sindringen (18) auf Platz 2 der Tabelle rangiert. Dünsbach geht aufgrund des Sieges in Bühlerzell (4:1) mit viel Selbstvertrauen ins Spiel. Der VfR Altenmünster  und der TSV Ilshofen II müssen auswärts ran. Der VfR (9) könnte mit einem Sieg beim TSV Michelfeld (13) zu diesem aufschließen. Der TSV II (2) wartet weiter auf den ersten Dreier der Saison. Der könnte am Feiertag gelingen: Gegner Mulfingen (8) hat zu Hause noch keines seiner drei Spiele gewonnen.

Mittwoch, 3. Oktober, 15 Uhr:

Tura Untermünkheim – TSV Hessental, SGM Markelsheim – SV Wachbach, SG Sindringen – Spfr. Bühlerzell, TSV Dünsbach – VfL Mainhardt, TSV Obersontheim – TSV Neuenstein, SV Mulfingen – TSV Ilshofen II, SGM Niedernhall – TSV Braunsbach, TSV Michelfeld – VfR Altenmünster

In der Kreisliga A2 Hohenlohe hat der Drittplatzierte, FC Langenburg, spielfrei. Tabellenführer Kirchberg will seine erste Saisonniederlage gegen den SV Brettheim, der gegen Bühlertann seinen ersten Sieg feierte, gleich wieder ausmerzen. Der unterlegene Gegner empfängt Matzenbach (Platz 2), das als einziges Team der Liga noch ungeschlagen ist.

Mittwoch, 3. Oktober, 15 Uhr:

TSV Obersontheim II – TSV Gerabronn (13 Uhr), TSG Kirchberg – SV Brettheim, SC Bühlertann – FC Matzenbach, TSV Crailsheim II – Spfr. Leukershausen, SV Gründelhardt – TSV Vellberg, SV Ingersheim – Spvgg Hengstfeld, TV Rot am See – SV Westgartshausen

In der Kreisliga A3 Hohenlohe ist Gammesfeld auf den letzten Platz gerutscht und als einzige Mannschaft der Klasse noch ohne Sieg. Mit Amrichshausen kommt ein Team ins Landwehrstadion, das nicht unschlagbar scheint. Offensiv wie defensiv zählt der SC, der sieben Punkte auf dem Konto hat, nicht zu den Schwergewichten der Liga (Torverhältnis 7:9). Die Spvgg muss vor allem defensiv besser stehen (5:17). Der SC Wiesenbach muss in Igersheim ran. Der SCW hat mit zehn Punkten doppelt so viele Zähler auf dem Konto wie der 1. FC

Mittwoch, 3. Oktober, 15 Uhr:

TV Niederstetten – Spvgg Apfelbach, TSV Dörzbach – FC Creglingen, Spvgg Gammesfeld – SC Amrichshausen, SGM Löffelstelzen – SGM Weikersheim, FSV Hollenbach II – SV Edelfingen, 1. FC Igersheim – SC Wiesenbach, DJK Bieringen – SGM Taubertal

In der Kreisliga B3 Hohenlohe kommt es zum Aufeinandertreffen der derzeitigen Spitzenteams aus Tiefenbach (Platz 1) und Honhardt (2). Beide haben noch keine Niederlage kassiert. Das Crailsheimer Stadtduell des ESV gegen den VfR Altenmünster II dürfte ebenfalls spannend werden (siehe „Spiel des Tages“ unten). Absteiger Ellrichshausen hat große Probleme in der neuen Liga und mit dem SSV Stimpfach nun einen dicken Brocken vor der Brust.

Mittwoch, 3. Oktober, 15 Uhr:

TSV Dünsbach II – VfB Jagstheim (13 Uhr), SV Großaltdorf – TSV Goldbach – TSV Goldbach, KSG Ellrichshausen – SSV Stimpfach, SV Tiefenbach – FC Honhardt, SV Onolzheim – TSV Ilshofen III, GSV Waldtann – Spvgg Satteldorf II, ESV Crailsheim – VfR Altenmünster II

In der Kreisliga B4 Hohenlohe ist der siebte Spieltag zerstückelt. Ein Teil der Teams spielt am Mittwoch, ein Teil erst am Wochenende. Das ist möglich, weil in der Staffel nicht so viele Mannschaften zu finden sind wie in den anderen Ligen. Schrozberg und Billingsbach spielen morgen schon in Harthausen und Rengershausen und können damit am Muswiesen-Wochenende komplett entspannen. Am Muswiesen-Samstag empfängt der TSV Blaufelden den SV Mulfingen II.

Mittwoch, 3. Oktober, 15 Uhr:

SV Harthausen – TSV Schrozberg, SV Rengershausen – FC Billingsbach, TSV Hohebach – SV Wachbach II

Samstag, 6. Oktober, 15.30 Uhr:

SV Mulfingen II – TSV Blaufelden

Sonntag, 7. Oktober, 15 Uhr:
TSV Althausen – SGM Markelsheim II, TSV Laudenbach – SGM Creglingen II

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel