Fußball - Landesliga Hüttl schockt den Tura

RUF 04.05.2015
Der Abstieg des Tura Untermünkheim rückt näher. Dem TSV Crailsheim mussten sich die Turaner, die keine schlechte Leistung zeigten, 1:3 beugen.

"Schlaft Ihr, oder was?" Der Weckruf von Untermünkheims Kapitän Jan Schreiner kommt nicht von ungefähr. In den ersten 30 Minuten dominieren die Crailsheimer das Spielgeschehen. Der Tura wirkt zu behäbig im Spielaufbau, nur wenige Akteure wie Dambach strahlen Selbstbewusstsein aus. So ist Andrey Nagumanovs Führung nach 25 Minuten keine Überraschung. Der Tura kommt nun in die Gänge. Auch wenn er einige kleinere Chancen verzeichnet, ist der Ausgleich von Doganay etwas überraschend.

Nun ist das Spiel ausgeglichen. Mag Crailsheim den etwas gepflegteren Ball spielen, die Chancen sind auf beiden Seiten da - und gut. Sechs Minuten vor Ende kontert der Tura. Mechnik zieht das Tempo an, bedient Duane Collins. Aus zehn Metern zieht er ab - und sieht den Ball einen halben Meter über das Tor fliegen. Während sich Collins noch ärgert, läuft der Gegenangriff. Die Crailsheimer passen schnell, letztlich bedient Hopf Daniele Hüttl: 1:2. Kurz vor Schluss trifft der Stürmer ein zweites Mal. Der Tura dagegen steht mit leeren Händen da. Nach dem Schlusspfiff sinken die Spieler auf den Rasen, der Blick geht ins Leere.