Hessental schafft mit 3:2-Erfolg den Klassenerhalt

JÜWA 03.06.2013

Fußball - Bezirksliga: TSV Hessental - TSG Bretzfeld-Rappach 3:2. Durch einen sogenannten Last-Minute-Treffer in der 89. Minute haben die Hessentaler das wichtige Heimspiel gegen die Gäste aus Bretzfeld mit 3:2 gewonnen. Somit hat der TSV mit nun 44 Punkten auch den Klassenerhalt perfekt gemacht. Dennoch haben es die Hausherren wieder einmal lange Zeit spannend gemacht und mussten trotz einer 2:0-Führung in der zweiten Hälfte zwischenzeitlich den Ausgleich hinnehmen. Zu Beginn waren die Gäste zwar optisch überlegen, konnten ihren Ballbesitz aber kaum in zwingende Offensivaktionen ummünzen. So hatte dann Slawek Radzik aufseiten des TSV (20.) die erste große Chance. Sein Schuss aus gut 16 Metern verfehlte aber das Ziel. Der TSV war nun aber besser in der Partie und konnte durch eine konsequente Chancenauswertung noch vor der Pause durch Matthias Tamke (40.) und Daniel Schiele (44.) mit 2:0 in Führung gehen. Nach dem Seitenwechsel mussten die Bretzfelder den Druck aufs Hessentaler Gehäuse erhöhen und übernahmen wieder zunehmend das Spielgeschehen. In der 60. Minute mussten die Hessentaler den 1:2-Anschlusstreffer durch Schilling hinnehmen. Die Gäste witterten nun Morgenluft. In der 73. Minute wurden sie dann per Strafstoßtreffer von Kartela mit dem 2:2 belohnt. Ein Konter über Ventura, Radzik und Schiele brachte das 3:2.