Fußball Hermann Köhnlein im "DFB-Club 100"

Fußball / PM 25.11.2014

Sieben Ehrenamtliche aus württembergischen Fußballvereinen, darunter Hermann Köhnlein (SV Gründelhardt-Oberspeltach), wurden anlässlich des EM-Qualispiels der deutschen Nationalmannschaft gegen Gibraltar in Nürnberg geehrt und in den "Club 100" aufgenommen. Der ist die nationale DFB-Auszeichnung für verdiente Mitarbeiter. Jährlich werden auf diese Weise 100 engagierte Menschen aus dem Amateurfußball zu einem Länderspiel eingeladen. Diese 100 Ehrenamtlichen stehen für 1,7 Millionen Menschen, die sich gleichermaßen engagieren. DFB-Präsident Wolfgang Niersbach bei der Feier: "Faires Verhalten und ehrenamtliches Engagement sind tragende Säulen des Fußballs."

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel