Fußball Heimauftakt verpatzt

Dünsbach / Alexander Küßner 27.08.2018
Bezirksligist TSV Dünsbach verliert den Heim­auftakt gegen Neuenstein.

Die Heimelf fand besser in die Partie und kam schnell zu einer Chance. Florian Grahm legte zurück auf Frederik Heynold, doch der scheiterte frei stehend am Neuensteiner Tormann. Die Heimelf kam lediglich durch einige Standards vors Dünsbacher Tor, wurde jedoch nicht zwingend.

Die zweite Halbzeit begann mit einem Paukenschlag. Direkt nach Wiederanpfiff schaffte es die Dünsbacher Hintermannschaft nicht, einen langen Ball zu klären, sodass Michael Strecker gekonnt von der Strafraumgrenze ins lange Eck abschließen konnte. Dünsbach versuchte, die Partie wieder an sich zu reißen, kam jedoch über Halbchancen durch Florian Grahm und Tilman Naundorf nicht hinaus. Neuenstein verteidigte geschickt und setzte offensive Nadelstiche. In der 71. Minute setzte sich Tobias Hoffmann gegen vier Dünsbacher durch und schob zum 2:0 ein. Dünsbach konnte sich davon nicht mehr erholen. Letztendlich war der Gästesieg verdient.

TSV Dünsbach – TSV Neuenstein
0:3 (0:0)

Tore:  0:1 Deniz Sahin (46.), 0:2 Tobias Hoffmann (71.), 0:3 Sanwald (88.)

TSV Dünsbach: Kostan, Baumann, Küßner, Grießmayr,  (77. Walch) Fischer, J. Heynold, Naundorf, (84. Ebinger) Schaffert, Grahm, (62. Reichert), F. Heynold, Otterbach, (80. Megerle)

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel