Die Unterroter Reserve machte gestern den Erfolg der Unterroter Fußballer gegen den FSV Weiler perfekt. Im Vorspiel wurde der FSV Weiler II mit 3:0 geschlagen nach Hause geschickt. Bis zur Pause ereignete sich auf beiden Seiten nicht viel, beide Mannschaften ließen hinten nichts anbrennen, so dass sich die Stürmer nicht durchsetzen konnten. Dies sollte sich aber nach der Pause ändern. Herausragender Spieler war dabei der Unterroter Stürmer Ali Soytürk, dem mit seinen drei Toren ein lupenreiner Hattrick gelang. In der 60. Minute scheiterte noch Unterrots Torjäger, aber kurz danach gelang ihm die 1:0-Führung. Zehn Minuten später war Soytürk erneut zur Stelle und hatte mit einem Flachschuss ins Eck zum 2:0 Erfolg. Weitere zehn Minuten später stand Soytürk goldrichtig und traf zum 3:0-Endstand.

 

Spvgg Unterot II: Heiko Schmidt, Kakob Ibach, Abdüssamet Yagci, Stefan Werner, Kevin Ibach, Erich Dargel, Abdoulaye Bangoura, Patrick Ryborz, Johann Rakk, Eduard Steinhauer, Ali Soytürk, Enes Aydemir, Martin Funk, Altuntas Ömer, Serkan Sahin