Fußball Gutes Spiel nicht belohnt

Dünsbach / Manuela Kellermann 07.11.2016

Gaisbach ging bereits nach sieben Minuten in Führung. Lukas Münch bekam einen abgewehrten Abschlag und spielte weiter auf Arthur Reizer, der Jens Kostan im Tor keine Chance ließ. Dünsbach hatte bis zur Halbzeitpause noch gute Chancen, durch Frederik Heynold, Lutz Megerle, Luca Gronbach und Manuel Kappes, die entweder Gästekeeper Andreas Eberle parierte oder am Tor vorbeigingen.

Kurz nach dem Seitenwechsel dann doch noch der Ausgleichstreffer. Eine Kombination über Mario Guttknecht, Daniel Gronbach und Manuel Kappes vollendete Frederik Heynold. Knapp zehn Minuten später das 1:2. Den Ball in die Spitze auf den im Abseits stehenden Michael Dechant konnte die TSV-Abwehr nicht mehr klären. Beide Mannschaften hatten bis zum Schluss noch einige Chancen, doch es blieb bei der unglücklichen Pleite. pm 

TSV Dünsbach – SSV Gaisbach 1:3 (0:1)

Torfolge: 0:1 Arthur Reizer (7.), 1:1 Frederik Heynold (53.), 1:2 Michael Dechant (72.), 1:3 Anton Becker (90.)

TSV Dünsbach: Kostan, Megerle, Fischer, Reichert (57. Jonathan Heynold), Gronbach (83. Küstner), Otterbach, Kappes, Frederik Heynold, Spang (83. Schaffert), Küßner, Gronbach (46. Guttknecht)