Fußball Gschwend erwartet Absteiger Göggingen

Die TSF Gschwend haben die Liga gewechselt und erwarten morgen mit Göggingen einen weiteren Neuling.
Die TSF Gschwend haben die Liga gewechselt und erwarten morgen mit Göggingen einen weiteren Neuling. © Foto: jur
Gschwend / Hans Buchhofer 18.08.2018
Auf die TSF wartet eine schwierige Heimaufgabe. Frickenhofen ist spielfrei.

Die Fußballer der Turn- und Sportfreunde (TSF) Gschwend wechselten von der Kreisliga B1 in die B2 Ostwürttemberg. Im morgigen Heimspiel heißt der Gegner SV Göggingen und ist ebenfalls Liganeuling.

Göggingen spielte über einen langen Zeitraum in der A1, doch die guten Jahre liegen schon einige Zeit zurück und der Abstieg kam nicht ganz unerwartet. Dennoch schätzen etliche Vereine die Gögginger dank ihrer Erfahrungen aus der höheren Liga stark ein. So dürfte das Heimspiel der TSF Gschwend ein echter Prüfstein für die Gastgeber werden. Man wird am Sonntag sehen, wie gut sich die Platzherren verkaufen können. Eines ist aber sicher: Ihr seitheriger Torjäger Robin Antz wird den TSF fehlen.

Als mögliche Titelkandidaten werden in dieser Runde der TSV Bartholomä, der SV Hussenhofen und der SV Lautern gehandelt. Bartholomä schwächelte im Schlussspurt der vergangenen Saison und will beim TSV Ruppertshofen den ersten Saisonsieg einfahren. Der SV Hussenhofen dürfte im Heimspiel gegen den TSV Böbingen II die ersten drei Punkte auf sein Konto bringen und der SV Lautern möchte seinen guten Lauf zu Ende der letzten Saison beim TSV Leinzell mit einem Sieg fortsetzen.

Ziele für die Runde

Die Favoriten scheinen zum Saisonauftakt gute Karten zu haben. Ob der FC Eschach mehr als Platz sieben erreichen kann, wird sich bald zeigen. Eschach erwartet den VfL Iggingen II, der erneut Platz fünf erreichen will. Besser als zuletzt wollen der FC Mögglingen II und der TV Heuchlingen II abschneiden, die zuletzt im Schlussdrittel zu finden waren. Das gleiche Ziel verfolgen der TSV Heubach II und der FC Schechingen II, die auf einstellige Tabellenplätze spekulieren.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel