Fußball Gaildorf wartet auf den Anpfiff des 29. Jugend-Eurocups

Von Peter Lindau 13.01.2018

Fußballfans müssen sich sputen. Der Vorverkauf für den 29. internationalen Jugend-Eurocup in Gaildorf lief gut. So werden die restlichen Karten heute an der Tageskasse sicher schnell vergriffen sein. Mit rund 1500 Besucherinnen und Besuchern stößt die Gaildorfer Sporthalle an ihre Kapazitätsgrenze.

Mit dem FC Royal Antwerpen ist gestern Nachmittag die erste Gastmannschaft in Gaildorf eingetroffen. Der älteste Fußballverein Belgiens kooperiert auf der Nachwuchsebene eng mit Manchester United und hat schon einige Talente hervorgebracht. Die U17-Fußballer aus der Hafenstadt nehmen zum ersten Mal am Jugend-Eurocup teil. Die Belgier sind im Bühlertanner „Stern“ untergebracht und werden von Seiten des TSV Gaildorf von Tobias Brändle betreut.

Starke Engländer

Man darf gespannt sein, welchen Tabellenplatz der Nachwuchs der „Great Olds“ am Sonntagabend einnehmen wird. Für Überraschungen sind Turnierneulinge immer gut, wie im vergangenen Jahr der starke Auftritt von Tottenham Hotspur gezeigt hat. Die Jugendfußballer aus dem Wembleystadion sind wieder mit dabei. Sie haben den Titel zu verteidigen. Einfach wird diese Mission für die Engländer aber sicher nicht werden. Thorsten Bichler, Vorstandsmitglied Sport im Verein zur Förderung der Fußballjugend des TSV Gaildorf, meint, dass der 29. Jugend-Eurocup das vielleicht stärkste Teilnehmerfeld der vergangenen Jahre aufweist. Mit dem VfB Stuttgart ist immer zu rechnen. Die Schwaben sind für ihre hochwertige Nachwuchsarbeit bekannt und fuhren schon sieben Mal mit einem Sieg im Gepäck nach Hause. Mit Top-Leistungen wartet auch immer wieder GNK Dinamo Zagreb auf. Die Augen so mancher Scouts werden sich morgen auf den Kader der Kroaten richten. Gespannt darf man auch darauf sein, wie sich RB Leipzig in Szene setzen wird. Die Sachsen sind ebenfalls Turnierneuling. Viel Sympathie dürfte den Gastgebern selbst gehören. Die U17-Fußballer des TSV Gaildorf möchten gegenüber den angehenden Profis alles andere als ein Punktelieferant sein. Sie haben sich vorgenommen, für die eine oder andere Überraschung zu sorgen.

Das Programm des 29. Jugend-Eurocups

Samstag, 12.30 Uhr:
Sporthalle Gaildorf
Eröffnungsfeier Jugend-Eurocup
13.30 Uhr: Anpfiff erstes Spiel
18.19 Uhr: Anpfiff letztes Spiel

Sonntag, 10.00 Uhr:
Fortsetzung Gruppenspiele
13.45 Uhr: Erstes Neunmeterschießen
14.05 Uhr: Viertelfinale
15.33 Uhr: Halbfinale
16.15 Uhr: Spiel um Platz 3 und 4
16.40 Uhr: Finale