Gästeteam dominant

JÜWA 03.06.2013

Fußball - Bezirksliga: TSV Michelbach/Bilz - SC Michelbach/Wald 1:5. Im Spiel der beiden Namensvettern behielten die "Grün-Weißen" vom Wald die Oberhand. Die Bilzkicker begannen stark und konnten sich bereits nach wenigen Minuten gute Chancen durch Dario Pantané und Tim Messner erarbeiten. Der SC hingegen verzeichnete erst in der 20. Minute die erste nennenswerte Möglichkeit durch Michael Steinbach. Dann der Schock für die Gastgeber: Nach einem langen Ball auf Spielführer Florian Langer konnte der am herauseilenden Torhüter den Ball ins leere Tor schieben. Nur zwei Zeigerumdrehungen später erhöhten die Gäste nach einem gut herausgespielten Konter auf 2:0. Die Gastgeber ließen jedoch nie den Kopf hängen und drängten auf den Anschlusstreffer. Nach einer Flanke aus dem Halbfeld kam wiederum Tim Messner per Kopf zu einer weiteren Chance, der Schlussmann der Gäste reagierte jedoch souverän. Zu Beginn der zweiten Hälfte waren es zwar wieder die Einheimischen, die am Drücker blieben, aber ohne wirkliche Torgefahr auszustrahlen. In der 61. Minute lief sich Jakob Krout gut frei, verzog aber vor dem Gästegehäuse. Fünf Minuten später die Entscheidung zugunsten des SC. Nach einem Freistoß im Mittelfeld hatte wiederum Florian Langer keine Mühe, den Ball über Daniel Kranz zu lupfen. Zehn Minuten später fiel sogar der vierte Treffer für die Gäste. Die Bilzkicker gaben sich aber immer noch nicht auf und kamen so nach 82 Minuten zum 1:4-Anschluss durch Dario Pantané. Die Gastgeber versuchten in der Endphase nochmals alles, mussten aber in der 86. Minute gar noch das 1:5 hinnehmen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel