Bei Calcio Leinfelden-Echterdingen verlor der Verbandsligist gestern mit 0:3. „Die bessere Mannschaft hat verloren“, sagte Hollenbachs Manager Karl-Heinz Sprügel. „Wir haben die Chancen nicht genutzt. Das müssen wir uns ankreiden“, meinte Trainer Michael Kleinschrodt. Und so gerieten die Hollenbacher in der 48. Minute in Rückstand. Durch einen Fernschuss, den Torhüter Philipp Hörner durchrutschen ließ. Nur drei Minuten später verlängerte Limbach eine Flanke von links ins eigene Tor.