Mit dem 4:1-Sieg beim VfL Sindelfingen hat der FSV Hollenbach in der Fußball-Verbandsliga ein Ausrufezeichen gesetzt und seine Ambitionen auf Platz 2 untermauert. Hinter dem bärenstarken Spitzenreiter TSG Backnang (32 Punkte) ist das Feld nahe beisammen. Hollenbach (20 Zähler) hat am Samstag (15.30 Uhr) gegen den Aufsteiger TSG Hofherrnweiler-Unterrombach (elf Punkte) einen Sieg fest eingeplant. Die TSG hat auswärts erst ein Spiel gewonnen und fünfmal verloren. Der FSV hat zu Hause vier Siege geholt und einmal unentschieden gespielt.