Der Schneesturm des vergangenen Freitags hat den Bezirksliga-Zweiten TSV Obersontheim vorerst gestoppt. Das für den vergangenen Samstag geplante Pokalspiel beim FC Matzenbach (Erster der Kreisliga A2) musste wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt werden.

Die drei für gestern terminierten Viertelfinalpartien konnten aber gespielt werden. Dabei setzte sich die Spielgemeinschaft Niedernhall/Weißbach mit 3:0 beim TSV Zweiflingen durch. Der SV Wachbach gewann mit 2:0 beim TSV Neuenstein und die SGM Löffelstelzen/Bad Mergentheim siegte 1:0 bei der SGM Taubertal/Röttingen. Löffelstelzen hat im Halbfinale (29. April) Heimrecht gegen den Sieger aus Matzenbach/Obersontheim. Das ausgefallene Viertelfinale könnte am Mittwoch, 1. April, nachgeholt werden.