Mädchenfußball Freiburg ist ein ganz schwerer Gegner

Zum Saisonauftakt verlor der TSV Crailsheim (rot) gegen die TSG Hoffenheim.
Zum Saisonauftakt verlor der TSV Crailsheim (rot) gegen die TSG Hoffenheim. © Foto: Ric Badal
Günter Herz 15.09.2017

Der samstägliche Gegner hat sich zu einem deutschen Spitzenklub entwickelt. So werden mit Ivana Fuso und Greta Stegemann zwei aktuelle U-17-Nationalspielerinnen gegen die „Horaffen“ auflaufen. Erstere war es auch, die dem favorisierten FC Bayern München mit zwei Toren gleich eine Niederlage zum Saisonauftakt der B-Juniorinnen-­Bundesliga Süd bescherte.

Crailsheim darf das nicht schocken. Haben sie doch gegen die TSG Hoffenheim eine solide Leistung gezeigt, an die sie anknüpfen können. Allerdings gehen einige erfahrene Spielerinnen des TSV leicht angeschlagen ins Spiel. Mit Chantal Halici und Celia Kirbach werden sowohl eine gute Offensivkraft als auch eine starke Kämpferin ausfallen. Besonders in der Defensive sollten die Crailsheimerinnen sicher stehen. In der intensiven Trainingswoche wurde vor allem an der Abwehrarbeit gefeilt.

„Freiburg ist eine tolle Mannschaft und wird sicherlich von Anfang an Druck machen. Hier gilt es, dagegenzuhalten und 80 Minuten lang zu kämpfen. Geschenkt wird uns in der höchsten deutschen Liga nichts“, so TSV-Trainerin Anika Höß. Unterstützt durch zahlreiche Fans reisen die Crailsheimer Juniorinnen bereits heute an, um sich auf dieses Spiel entsprechend vorbereiten zu können.

Info SC Freiburg – TSV Crailsheim, Samstag, 11 Uhr