Fußball-Landesliga Etzels Tor reicht zum Dreier in Rutesheim

Rutesheim / Volker Ehrmann 17.10.2016

Nach der knappen Niederlage im Landesliga-Topspiel gegen den Meisterschaftsmitfavoriten TSG Öhringen kam die Spvgg Gröningen-Satteldorf in Rutesheim nur schwer ins Spiel. Die Gastgeber versuchten von Anfang an Druck auf das Gästegehäuse aufzubauen. Doch die Abwehrreihe um Andreas Etzel war stets Herr der Lage und behielt in der Anfangsphase die nötige Übersicht.

Nach den ersten zehn druckvollen Minuten der Gastgeber kam auch die Offensivreihe der Satteldorfer besser ins Spiel. Zunächst beschränkte man sich noch auf Ballkontrolle in der gegnerischen Hälfte, doch ab der 25. Minute hatten die Gäste Chancen im Minutentakt. Martin Kreiselmeyer, Michael Etzel und Daniel Kamptmann scheiterten allesamt mit hochkarätigen Chancen. So musste in der 38. Minute eine Standardsituation herhalten, um den verdienten Führungstreffer zu markieren. Nach einem Eckball wuchtete Satteldorfs Stürmer Michael Etzel den Ball mit dem Kopf ins Netz.

In der zweiten Halbzeit versuchten die Rutesheimer nochmals alles. Sie kämpften und rannten mit aller Macht auf das Satteldorfer Gehäuse, um den Ausgleich zu erzielen. Doch die Abwehr der Gäste stand felsenfest und ließ keine Torchance zu. Im Gegenteil: Die Konter der Satteldorfer waren stets hochgefährlich. Einmal Pfosten, einmal Latte und weitere klare Chancen verbuchte die Elf von Dominik Streicher. Doch die mitgereisten Fans mussten bis zum Schlusspfiff zittern, um die sicheren drei Punkte mit nach Satteldorf nehmen zu dürfen.

Die Spvgg Satteldorf spielt am Samstag, 22. Oktober, 15.30 Uhr, daheim das Derby gegen Tura Untermünkheim. ve

So spielten sie

SKV Rutesheim – Spvgg Gröningen-Satteldorf

0:1

Torfolge: 0:1 Michael Etzel (38.)

Satteldorf: Schoppel, Kreft, A. Etzel, Betz, Hörle, Kamptmann (62. Heck), Becker, Beck, Beyer (78. Lausenmeyer), Kreiselmeyer (88. Turac), M. Etzel