Mädchenfußball Einen ganzen Tag lang kicken

Voller Einsatz der Mädchen beim Fußballturnier. Privatfoto
Voller Einsatz der Mädchen beim Fußballturnier. Privatfoto
DANIEL LIMBACHER 30.07.2012
Der fünfte Tag des Mädchenfußballs im Fußballbezirk Hohenlohe mit 154 Nachwuchskickerinnen fand dieses Jahr beim SV Mulfingen statt.

154 fußballbegeisterte Mädchen im Alter zwischen acht und sechzehn Jahren nahmen an diesem Event teil und hatten sichtlich Spaß daran, einen ganzen Tag lang alles rund um den Fußball zu erleben.

Zuerst erhielt jedes der Mädchen ein T-Shirt. Danach durchliefen alle die Stationen der Spielstraße, wo sich die Mädchen beim Dribblingparcours, Zielschießen und weiteren fußballspezifischen Aktionen beweisen mussten. Daneben wurde auf insgesamt fünf Kleinspielfeldern in verschiedenen Mannschaften Fußball gespielt. Bei herrlichem Wetter kickten alle Mädchen mit großem Einsatz und viel Freude. Bei der Siegerehrung durch die Frauen- und Mädchenreferentin Beate Schwarz wurden die ersten drei Jahrgangsbesten gesondert geehrt und alle teilnehmenden Mädchen erhielten Minibälle, Schlüsselanhänger, Pins und Aufkleber.

Danach fieberten die Mädchen der Preisverleihung des Preisausschreibens entgegen. Über den Hauptpreis, einen WFV-Pinky-Ball, durfte sich die Spvgg Gammesfeld freuen.

Unterstützt wurde der Tag des Mädchenfußballs durch Bernhard Hornung, Andrea Nuissl und Ralf Hofmann. Weiterhin waren an diesem Tag Thomas Halder, Mitglied des WFV-Verbandsvorstandes, Bezirksjugendleiter Niko Schwarz, der stellvertretende Bezirksjugendleiter Daniel Limbacher sowie der Bezirksvorsitzende Ralf Bantel vor Ort.