Jugend-Eurocup Dukla Prag – der zweite Versuch

FK Dukla Prag (h. v. l.): Pelc Marek, Švarc Jiří, Veniger Viktor, Kadlec Marek, Kundrát Jakub, Trávníček Lukáš, Ferreira Victor, Studnička Štěpán, Ullman Ondřej, (Mitte) Jizba Filip, Vilímek Kryštof, Novák Tomáš, Rattay Martin, Bílek Vojtěch, Nosek Jáchym, Čermák Nicolas, Trávníček Lukáš, Houha Karel, Soukup Ondřej, Popovič Patrik, (vorne) Hamborský David, Čureja Tomáš, Trainer  Consele Antonio, Trainer Polák Richard, Trainer Podolák Jan, Physio Berger Daniel, Fyman Mikuláš, Rogers Denis.  Foto: Dukla Prag
FK Dukla Prag (h. v. l.): Pelc Marek, Švarc Jiří, Veniger Viktor, Kadlec Marek, Kundrát Jakub, Trávníček Lukáš, Ferreira Victor, Studnička Štěpán, Ullman Ondřej, (Mitte) Jizba Filip, Vilímek Kryštof, Novák Tomáš, Rattay Martin, Bílek Vojtěch, Nosek Jáchym, Čermák Nicolas, Trávníček Lukáš, Houha Karel, Soukup Ondřej, Popovič Patrik, (vorne) Hamborský David, Čureja Tomáš, Trainer Consele Antonio, Trainer Polák Richard, Trainer Podolák Jan, Physio Berger Daniel, Fyman Mikuláš, Rogers Denis. Foto: Dukla Prag © Foto: Foto: Dukla Prag
Gaildorf / RS 13.01.2017
Zum zweiten Mal in Gaildorf an den Start geht 2017 der FK Dukla Prag, ein tschechischer Fußballverein aus der Landeshauptstadt.

Zum zweiten Mal in Gaildorf an den Start geht 2017 der FK Dukla Prag, ein Fußballverein aus der tschechischen Landeshauptstadt, der 2001 durch die Fusion der Juniorenabteilung des FK Dukla Prag mit dem FK Dukla Dejvice entstand. Die ehemalige Armeemannschaft von Dukla dominierte besonders Ende der 1950er und in den 1960er Jahren die tschechoslowakische Liga und gilt als älteste Prager Mannschaft im Profibereich. Erfolge des Vereins in der Vergangenheit sind elf tschechoslowakische Meisterschaften, zwölf nationale Pokalsiege, 1961 der Sieg in der International Soccer League, der Sieg im American Challenge Cup 1962-64, sowie bei den Junioren der sechsmalige Sieg beim Torneo di Viareggio. Wie auch die Nachwuchsabteilungen von Bröndby IF in Dänemark und Dinamo Zagreb in Kroatien, zählt Dukla in Tschechien als eine der besten Ausbildungsstätten des Landes. Bekannte ehemalige Spieler des Vereins sind u.a. Jiri Nemec (u.a. FC Schalke 04), Pavel Nedved (u.a. Juventus Turin), Petr Rad (u.a. Fortuna Düsseldorf), Vaclav Danek (u.a. Swarovski Tirol) und Josef Masopust (Europas Fußballer des Jahres 1962).

Trainiert werden die U17-Junioren von Jan Podolak und Richard Polak, für sie ist es die erste Teilnahme am Jugend-Eurocup. Bereits zum zweiten Mal wird Betreuer Michal Kolomaznik die Reise nach Gaildorf antreten. Er hat bereits Deutschlanderfahrung, da er in seiner Profilaufbahn unter anderem für den SSV Jahn Regensburg und die Spvgg Unterhaching gespielt hat. Weitere Stationen waren FK Teplice und die Profimannschaft von Dukla Prag. Zwischen 2000 und 2002 bestritt er drei Länderspiele für Tschechien.  Der Kontakt zu Dukla besteht durch einen langjährigen Freund des Jugend-Eurocups: Petr Ruman absolvierte 2014 seinen Fußball-Lehrer war als Profi unter anderem beim VfR Aalen, der Spvgg Greuther Fürth und Mainz 05 aktiv war. Ruman arbeitet derzeit in der Nachwuchsabteilung von Darmstadt 98 und wird selbst nach  Gaildorf anreisen, um seinen Landsleuten die Daumen zu drücken.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel