Fußball Dreier gegen den Abstieg

Crailsheim / Sebastian Karg 15.05.2017
Fußball-Bezirksliga: Die SGM Taubertal punktet dreifach beim TSV II für den Klassenerhalt.

Aufgrund einer starken zweiten Halbzeit holte die SGM Taubertal/Röttingen drei wichtige Punkte beim Bezirksligaschlusslicht TSV Crailsheim II. Zur Pause führten die „Horaffen“ allerdings noch mit 1:0. Von den Gästen war in der ersten Spielhälfte kaum etwas zu sehen.

Torchancen waren zunächst Mangelware. Mitte des ersten Durchgangs erarbeitete sich Michael Falk zwei Abschlüsse für die Gastgeber. Die Einheimischen kamen immer besser ins Spiel. Folgerichtig ging die Heimelf in der 32. Spielminute in Führung. Sören Hoss köpfte einen Eckstoß von Sebastian Krüger ein. In der 35. Minute scheiterte Michael Falk mit einem weiteren Abschluss. 

Daniel Walch vergab in der 51. Spielminute eine Großchance für die Gastmannschaft. Zwei Zeiger­umdrehungen später erzielte Jonas Löbert den Ausgleich. In der 72. Spielminute legte erneut Löbert das 2:1 für die SGM Taubertal/Röttingen nach. Der Abstiegskandidat von der fränkischen Grenze kämpfte in der zweiten Halbzeit für die drei Punkte, um den Klassenerhalt doch noch zu erreichen. Doppeltorschütze Löbert scheiterte in der 76. Spielminute noch am Querbalken des Crailsheimers Gehäuses.

TSV Crailsheim – SGM Taubertal 1:2 (1:0)

Torfolge: 1:0 Sören Hoss (32.), 1:1 Jonas Löbert (53.), 1:2 Jonas Löbert (72.)

TSV Crailsheim II: Mantaj, Gräfenstein, M. Fritz, Hoss (68. Krebs), Loflin (68. Panitz), Klein, Jawara, Farkas, Falk, S. Krüger, D. Brenner