Fußball Die Papierform spricht für den TSV Sulzbach-Laufen

Der TSV Sulzbach-Laufen, hier eine Szene von der 1:4-Niederlage gegen den SC Korb, soll morgen auswärts antreten. Gegner wird der TSV Nellmersbach sein. Damit trifft der Bezirksligist aus dem Kochertal auf den Vorletzten.
Der TSV Sulzbach-Laufen, hier eine Szene von der 1:4-Niederlage gegen den SC Korb, soll morgen auswärts antreten. Gegner wird der TSV Nellmersbach sein. Damit trifft der Bezirksligist aus dem Kochertal auf den Vorletzten. © Foto: Archiv/Hans Buchhofer
Leutenbach / Hans Buchhofer 24.02.2018

Kann trotz Minusgraden tatsächlich gekickt werden, muss der TSV Sulzbach-Laufen morgen gegen den TSV Nellmersbach antreten. Die Partie wird allerdings erst um 17 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Leutenbach angepfiffen. Die Aufgabe wird für den Gast nicht einfach werden. Die Kochertäler konnten noch kein Auswärtsspiel gewinnen. Von der Papierform her müsste ein Sieg gegen den TSV Nellmersbach allerdings möglich sein. Die Nellmersbacher kämpfen aber ums Überleben in der Bezirksliga und haben von ihren zwölf Punkten neun in Heimspielen errungen.

In der Kreisliga A2 Rems-Murr haben die  SK Fichtenberg und die Spvgg Heimspiele. Die Partie des FC Oberrot gegen den FSV Weiler wird auf dem Kunstrasenplatz in Leutenbach ausgetragen. Ob die anderen beiden Limpurger Mannschaften spielen können, wird wohl erst am Sonntag entschieden.

Die SK Fichtenberg und die Spvgg Unterrot sind die Schlusslichter der Liga. Ihnen helfen nur Siege zum Überleben. Die Fichtenberger erwarten die SVG Kirchberg/Murr. Dies ist eine schwierige Sache, denn die Gäste haben eine ausgeglichene Auswärtsbilanz. Die Spvgg Unterrot hat mit dem TSC Murrhardt einen starken Gegner erwischt, der aber auf fremden Plätzen gerne unentschieden spielt.

In der Kreisliga B2 spielt die Spvgg Kirchenkirnberg beim VfR Murrhardt II und bliebe selbst bei einem Sieg Schlusslicht der Liga. Der TSV Sulzbach-Laufen II gastiert in Kleinaspach und ist beim Tabellenführer Außenseiter. Schwierig wird es für den TAHV Gaildorf beim SC Fornsbach, denn der TAHV muss gewinnen, um den Kontakt zu Spitzenreiter Kleinaspach nicht ganz zu verlieren.

In der Fußball-Kreisliga B5 spielt der FC Oberrot II in Leutenbach gegen den FSV Weiler zum Stein. Dass aber die Spvgg Unterrot II gegen den TSC Murrhardt II und die SK Fichtenberg II gegen Kirchberg/Murr II spielen können, ist eher unwahrscheinlich.