Derby zum Abschied

PT 08.06.2013

Fußball - Landesliga. Auch in der Landesliga steht am heutigen Samstag das letzte Saisonspiel auf dem Programm. Hollenbach II tritt um 16 Uhr in Untermünkheim an. Für den FSV Hollenbach II stellte dieses Spiel bekanntlich das letzte in der Landesliga dar. Allein deshalb möchte sich der FSV II zu gerne anständig aus der Landesliga verabschieden. Die Chancen dazu sind allerdings eher durchwachsen. Denn die Luft beim FSV II ist eindeutig raus. Das zeigte schon das letzte Heimspiel gegen den TSV Heimerdingen (völlig verdient mit 0:4 verloren). "So eine Leistung kann natürlich nicht unser Anspruch sein", resümierte Hollenbachs Trainer Alfons Tittl direkt nach dem Spiel.

In Untermünkheim erwartet den letztjährigen Aufsteiger sicherlich noch einmal ein unangenehmer Gegner. Zwar verlor Untermünkheim zuletzt klar mit 2:5 gegen Öhringen. Trotzdem ist die Qualität des Untermünkheimer Kaders hinlänglich bekannt. Allein schon deshalb wird es wohl für den FSV Hollenbach II erneut eine ganz schwere Aufgabe. Zumal sich Untermünkheim sicherlich bei seinen Zuschauern für die Öhringer Pleite revanchieren möchte. Im Hollenbacher Lager heißt es nun, sich mit einem guten Spiel aus der Landesliga zu verabschieden. Dass dies durchaus möglich ist, zeigte der FSV II schon gegen die Spitzenmannschaften aus Ludwigsburg und Löchgau. Damals rang der FSV diesen beiden Mannschaften jeweils ein Unentschieden ab. Allerdings muss dazu beim FSV Hollenbach II einfach alles passen. Ähnlich fällt das Schlussfazit von Hollenbachs Trainer Alfons Tittl aus: "Ich hoffe wir können uns anständig verabschieden."

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel