Die 20. Auflage des U15-Turniers in Frickenhofen wird in diesem Jahr etwas früher ausgetragen als bislang. Der U15-LOESCH-Cup wird am 12. und 13. August gespielt. Es ist Teil der Vorbereitung der Kaderschmieden der Profimannschaften. So ergibt sich auch in diesem Jahr ein erstklassiges Teilnehmerfeld im Waldstadion. Darunter ist mit Dynamo Dresden ein neuer Gast dabei und neben RB Leipzig ein weiterer Vertreter aus der Regionalliga Nordost, der höchsten Spielklasse im U15 Juniorenbereich. Die weiteren Teilnehmer sind der letztjährige Überraschungssieger Spvgg Unterhaching, der VfB Stuttgart, die TSG Hoffenheim, der Karlsruher SC, 1. FC Nürnberg sowie FC Augsburg und Eintracht Frankfurt. Aus der Region kommen der 1. FC Heidenheim und  Normannia Gmünd.  Das Feld komplettiert die Jugendmannschaft des Gastgeber unter dem Namen SGM Frickenhofen/Sulzbach-Laufen/Gschwend.  Es gilt hier die Devise „Erfahrung sammeln“.
Weitere Informationen gibt es im Internet (www.u15-cup.com) oder auf Facebook unter SV Frickenhofen. Es wird einen Live-Ticker geben, der über die Homepage zu finden ist. Das Foto stammt aus der Partie der SGM Frickenhofen/Sulzbach-Laufen/Gschwend gegen den VfB Stuttgart.