Fußball Der KSC gibt sich die Ehre

Gerabronn / hel 28.06.2018
Die Karlsruher Kicker kommen am Sonntag zu einem Freundschaftsspiel nach Dünsbach. Gegner wird eine Hohenloher Auswahl sein.

Dünsbach wird zum zweiten Mal innerhalb von gut einer Woche Austragungsort eines interessanten Fußball-Events sein. Stand beim ersten Auftritt noch das fußballerische Lokalkolorit stark im Vordergrund, so liegt der Fokus beim zweiten Auftritt eher auf dem Profibereich.

Die einheimischen Kicker aus Dünsbach haben sich in den letzten Jahren in der Bezirksliga etabliert und die Runde heuer als Sechster abgeschlossen – ohne in ernsthafte Abstiegsnöte zu geraten. Eine weitere Saison im Hohenloher Kicker-Oberhaus ist damit beschlossene Sache. Vorigen Freitag ging es zwischen Herausforderer Westheim und „Platzhirsch“ Michelfeld vor Ort um den letzten, bis dato noch freien Platz im Bezirks-Oberhaus – mit besserem Ende für die höherklassigen Vertreter aus Michelfeld.

Dünsbacher Jubiläum

Aus Anlass des 50-jährigen Jubiläums von Bezirksligist TSV Dünsbach gibt sich nun kein Geringerer als der Karlsruher SC die Ehre. Auch die Badener waren in Sachen Relegation unterwegs, mussten sich Erzgebirge Aue im Rennen um einen Platz in der zweiten Liga aber beugen. Zustande kam der Kontakt durch entsprechende Beziehungen des Dünsbacher Hauptsponsors zum Karlsruher SC, dessen Ausstatter er ist. Für die Kinder gibt es im Rahmenprogramm eine Hüpfburg, eine Torwand und eine Ballrampe, wo der Nachwuchs sein Geschick mit dem Ball zeigen kann. Natürlich darf ein Fanshop mit KSC-Artikeln nicht fehlen. Die Teams werden mit Kindern der TSV-Jugendabteilung einlaufen.

Die Hohenloher Auswahl wird wie folgt spielen: Im Tor: Jens Kostan (TSV Dünsbach). Abwehr: Lukas Ryl (FSV Hollenbach), Sebastian Walz (TSV Oberwittstadt), Philipp Minder (SSV Gaisbach), Manuel Hofmann (FSV Hollenbach), Dan Schmelzle (Neckarsulmer Sport-Union), Jakob Hespelt (VfR Gommersdorf). Mittelfeld: Lorenz Minder, Michael Kleinschrodt, Hannes Volk (alle FSV Hollenbach), Dirk Prediger (GSV Maichingen), Christoph Rohmer (HSV Hollenbach), Alexander Albert, Maximilian Gebert (Neckarsulmer Sport-Union), Julian Schiffmann (SGV Freiberg), Dominik Feger (VfR Gommersdorf), Marcel Baumann (FV Lauda). Sturm: Daniel Breitinger (TSV Rosenberg), Frederik Heynold (TSV Dünsbach). Dazu könnten sich noch vier Spieler von Oberliga-Aufsteiger TSV Ilshofen gesellen.

Info

Sonntag, 15 Uhr, in Dünsbach: Hohenlohe Auswahl gegen Karlsruher SC.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel