Fußball Der Blick geht nach unten

Willi Hermann 16.09.2017

Nach dem dritten Spieltag sieht es so, als ob die beiden Vertreter aus dem HT-Land doch wieder das Tabellenende im Blick haben müssen. Wiesenbach konnte nach der Spielpause seinen Auftaktsieg gegen Niederstetten in Berlichingen nicht bestätigen. Für Gammesfeld setzte es im dritten Spiel trotz dreier Treffer von Torjäger Fabian Schmieg in Amrichshausen die dritte Niederlage.

Dass die Landwehrelf morgen gegen Tabellenführer Markelsheim/Elpersheim den Negativlauf stoppen kann, muss wohl bezweifelt werden. Wiesenbachs Gast aus Igersheim musste letzten Sonntag gegen die Verbandsligareserve des FSV Hollenbach die erste Niederlage einstecken, will aber auf jeden Fall in der Spitzengruppe mitspielen. Dementsprechend wird es auch für das Team von Christian Schneider sicherlich schwer zu punkten.

Sonntag, 15 Uhr: SC Wiesenbach – 1. FC Igersheim, Spvgg Gammesfeld – SGM Markelsheim/Elpersheim, SGM Weikersheim/Schäftersheim – SV Berlichingen/Jagsthausen, FSV Hollenbach II – SC Amrichshausen, TSV Dörzbach/Klepsau – TSV Althausen/Neunkirchen, FC Creglingen – DJK Bieringen, SGM Löffelstelzen/Bad Mergentheim – TV Niederstetten

So spielten sie