Mädchenfußball Club gastiert im Schönebürgstadion

Hubert Oechsner 21.10.2016

Nach dem recht achtbaren Abschneiden beim Tabellenführer FC Bayern München erwartet Aufsteiger TSV Crailsheim in der B-Juniorinnen-Bundesliga mit dem 1. FC Nürnberg den nächsten Hochkaräter. Während die Clubberer bei den Frauen den Durchbruch nach oben noch nicht geschafft haben, zählen sie beim weiblichen Nachwuchs längst zu den etablierten Teams.

Für die TSV-Mädels um Interimscoach Edgar Klärle gilt es, mit Leidenschaft und Herz zu versuchen, die Nürnbergerinnen in Schach zu halten. Diese verfügen mit Nationalspielerin Vanessa Fudalla über eine herausragende Akteurin, Trainer Osman Cankaya kann jedoch mit Qualität auf breiter Front aufwarten. Beim TSV stehen doch einige angeschlagene Spielerinnen auf der Kippe, sodass die kurze Spielerinnendecke ein Handicap ist. Neuerwerbung Lena Mugele (TSG 1899 Hofffenheim) wird erst Mitte November im wichtigen Spiel bei Eintracht Frankfurt das Trikot der Horaffen überstreifen. ho

Info TSV Crailsheim – 1. FC Nürnberg, morgen, 12 Uhr