Fußball-Kreisliga B4 Blaufelden ist Spitzenreiter

Blaufelden / Von den Vereinen 03.09.2018
Ein 6:0 hievt die Truppe von Jochen Schneider auf Platz 1. Billingsbach schlägt Harthausen knapp, weil es effektiver ist.

SV Wachbach II – TSV Schrozberg
3:1 (1:1)

Tore: 1:0 Sebastian Dörner (18.), 1:1 Torsten Weller (31.), 2:1, 3:1 Jonas Luger (48., 67.)

In einem Spiel mit wenigen klaren Torchancen wusste die Heimmannschaft diese besser zu nutzen. Zu Beginn spielte sich das Geschehen hauptsächlich im mittleren Drittel ab. Nach dem Rückstand wurden die Gäste stärker und glichen durch Torsten Weller aus. Nach der Halbzeit blieb das Spiel zerfahren und von vielen kleinen Unterbrechungen geprägt, bis Wachbach aus abseitsverdächtiger Position zum 2:1 traf. Das dritte Tor fiel nach einem Standard.

FC Billingsbach – SV Harthausen

2:1 (2:0)

Tore: 1:0 Benedict Brümmer (9.), 2:0 Daniel Hörner (21.), 2:1 Daniel Wischke (85.)

Beim ersten Heimspiel der Saison erwischte der FC einen tollen Start. Benedict Brümmer staubte nach einem Eckstoß ab. Billingsbach konnte dem Gast immer wieder zusetzen und wichtige Zweikämpfe gewinnen. Daniel Hörner setzte sich rechts durch und erhöhte mit links auf 2:0. Mit zunehmender Spieldauer in der zweiten Hälfte riskierten die Gäste mehr, der FC war in der Defensive gefordert. Harthausen war durch Freistöße gefährlich. Daniel Wischke sorgte kurz vor Ende noch einmal für Spannung, als er einen Frei­stoß verwandelte. – Reserven: 2:2

TSV Blaufelden – SGM TSV Markelsheim/SV Elpersheim II 6:0 (3:0)

Tore: 1:0 Patrick Weidlich (6.), 2:0 Fabian Wernau (13.), 3:0 Simon Martin (15.), 4:0 Adrian Heger (53.), 5:0 Fabian Wernau (71.), 6:0 Adrian Heger (79.)

Nach dem Auftaktsieg im Derby gegen Schrozberg waren die Hausherren von Anfang an hoch motiviert und bemüht, das Spiel klar zu bestimmen. Dies gelang von Beginn an. Markelsheim blieb vollkommen harmlos und Blaufelden setzte immer wieder Nadelstiche. Der Markelsheimer Schlussmann wurde nach einer Notbremse an Patrick Weidlich des Feldes verwiesen. Mit dem klaren 6:0-Heimerfolg übernimmt der TSV Blaufelden die Tabellenspitze in der B4.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel