Frauenfußball Birgit Prinz steht auf Abruf bereit

Frauenfußball / HO 10.11.2012

Die Crailsheimer Fußballfrauen wollen sich als Zweiter der 2. Bundesliga gegen den Favoriten aus Hoffenheim nicht verstecken. So ganz hat den Bundesligafrauen des TSV Crailsheim die witterungsbedingte Zwangspause in Würzburg nicht in den Kram gepasst, hatte man doch zuletzt einen Lauf mit neun Punkten aus drei Spielen. So gilt es, sich jetzt auf das Spitzenspiel am Sonntag um 14 Uhr gegen die TSG Hoffenheim zu fokussieren und zu versuchen, den Heimnimbus im Schönebürgstadion zu wahren.

Die Kraichgauerinnen sind auf Rang zwei, nur zwei Zähler besser als Crailsheim. Die ehemalige Weltfußballerin Birgit Prinz steht aufgrund der großen Konkurrenz nur als "Stand-by-Spielerin" im Kader des Gastes.