Fußball Billingsbach hofft auf einen Dreier

Willi Hermann 16.09.2017

Mit dem TSV Schroz­berg und dem FC Billingsbach sind zwei der drei Vertreter aus der HT-Region noch ungeschlagen, Allerdings dürfte es insgesamt schwer werden, den Anschluss an die Schwergewichte Edelfingen und Hohebach, die ihre Partien bisher äußerst souverän gewonnen haben, zu halten.

Blaufelden hat erst einen Punkt, und morgen beim klaren Favoriten in Hohebach wird wohl auch kein weiterer dazukommen. Die Schrozberger Serie steht bei der ebenfalls noch ungeschlagenen Spielgemeinschaft Weikersheim/Schäftersheim auf dem Prüfstand. Billingsbach sollte sich bei der neu gegründeten Allianz von Mitabsteiger Westernhausen mit dem TSV Krautheim II eigentlich durchsetzen können.

Sonntag, 13 Uhr: SGM Weikersheim II – TSV Schrozberg, SV Wachbach II – TSV Laudenbach, SGM Creglingen/Bieberehren II – SV Mulfingen II

Sonntag, 15 Uhr: FC Billingsbach – SGM Westernhausen/Krautheim II, TSV Hohebach – TSV Blaufelden, SV Rengershausen – SGM Markelsheim/Schäftersheim II, SV Harthausen – SGM Taubertal/Röttingen II