Fußball - Hohenlohe / HANS BUCHHOFER  Uhr
In der A1 Hohenlohe scheint den TSV Neuenstein niemand aufhalten zu können. Gegen Künzelsau ist der Ligaprimus klarer Favorit. Der TSV Gaildorf erwartet am Sonntag den TSV Bitzfeld.

Der Tabellenführer TSV Neuenstein erwartet morgen nach dem Heimspiel am Freitag gegen den SV Tüngental den FV Künzelsau und dürfte drei weitere Punkte auf die Habenseite bringen. Künzelsau ist Vorletzter und hat nicht die Qualität, um den Tabellenführer ernsthaft gefährden zu können. Spannender als die Titelfrage entpuppt sich der Kampf um den Aufstiegs-Relegationsplatz. Dimbach, Michelbach/Wald und Bretzfeld heißen derzeit die Kandidaten. Dimbach dürfte bei den heimschwachen Platzherren in Michelbach/Bilz einen weiteren Sieg landen. Der Gastgeber muss langsam aufpassen, dass er nicht in Abstiegsgefahr gerät. Schwieriger hat es der SC Michelbach/Wald, der beim SV Westheim antreten muss. Die Gastgeber sind zwar nur Mittelklasse, doch sie haben bislang eine positive Heimbilanz erzielen können und sind seit drei Spielen ungeschlagen. Auch die SGM Bretzfeld dürfte vorne weiter mitmischen, denn die Aufgabe beim abstiegsgefährdeten SV Ingelfingen ist zu lösen. Der Gastgeber verlor seine beiden zurückliegenden Spiele.

TSV Gaildorf - TSV Bitzfeld

Nach vorne hat der TSV Gaildorf den Anschluss verloren. Nach dem schweren Heimspiel am Freitag gegen Michelbach/Wald (siehe nebenstehender Bericht) kommt am Sonntag der TSV Bitzfeld. Es wird sich zeigen, inwieweit das Freitagspiel den Gastgebern noch in den Knochen steckt. Von der Papierform her müsste Gaildorf gegen den Neuling ein Sieg gelingen. Die Gäste brauchen aber dringend die Punkte, um sich besser von unten absetzen zu können. Die Gaildorfer Mannschaft hat die Chance, die bescheidene Heimbilanz verbessern zu können.