„Kein Druck“ – so lautete die Antwort von Ines Husic auf die Frage, ob sie bei ihrem Elfmeter Druck verspürt hatte. Die 16-Jährige hatte gerade mit ihren Mannschaftskolleginnen der B-Juniorinnen des TSV Crailsheim im letzten Saisonspiel den Klassenerhalt in der Bundesliga Süd geschafft. Crailsheim gewann am Samstag 4:1 gegen den 1. FC Nürnberg, der nun anstelle von Crailsheim absteigt. Mit zwei Treffern, darunter auch besagter Elfmeter zum 1:0 in der 49. Spielminute, hatte Husic maßgeblichen Anteil an diesem Erfolg.

Jugendfußball-Bundesliga Krimi um Klassenerhalt

Crailsheim

Für Husic war es nach zwei Jahren das letzte Spiel im Crailsheimer Trikot. Sie steht vor dem nächsten Karriereschritt, der FC Bayern München hat sie verpflichtet. Mit diesem wird sie, das steht nun fest, in der kommenden Spielzeit auf ihre dann früheren Kolleginnen in der Bundesliga Süd treffen.

Auch Edgar Klärle, Trainer der Crailsheimer B-Juniorinnen, wird nächste Saison nicht mehr für den TSV an der Seitenlinie stehen, da er eine Pause einlegt. „Ich kann das gar nicht in Worte fassen. Heute war es sehr emotional“, freute sich Klärle im Anschluss an die Begegnung.

Ein Abstieg in die Oberliga hätte für Crailsheim aufgrund begrenzter finanzieller Mittel wohl drastische Folgen gehabt, womöglich wären die laufenden Kosten in der Oberliga nicht zu stemmen gewesen.

Das könnte dich auch interessieren:

Mainhardt

So spielten sie


TSV Crailsheim – 1. FC Nürnberg

4:1

Tore: 1:0 Ines Husic (49., FE); 2:0 Chantal Halici (55.); 2:1 Sophie Fournier (63.); 3:1 Ines Husic (73.); 4:1 Maren Geschwill (78.)

Crailsheim: Stark, Schwab, Gronbach, Halici (70. Heidinger), Schmelzle (79. Midler), Graf, Wagner, Husic, Feyl (66. Ziegler), Geschwill (80.+ 4. Hofelich), Schmitt