Fußball-Kreisliga A1 Auf die beiden Torjäger ist Verlass

Eutendorf / Johnny Behnert 03.09.2018

Insgesamt gesehen gewann  der TSV Eutendorf sein Heimspiel gegen den TSV Kupferzell verdient mit 3:0. Doch auch der TSV Kupferzell hatte seine Chancen, vor allem in der zweiten Spielhälfte, als er eifrig mit dem TSV Eutendorf mithielt.

Von Anfang an machte der heimische TSV Eutendorf Druck auf das gegnerische Tor und wollte rechtzeitig die Entscheidung herbeiführen. Aber auch der auswärtige TSV Kupferzell hatte seine Chancen, und so konnte Eutendorfs Torhüter Büyükfirat bereits in der 10. Minute mit einer Glanzparade aufwarten. Eutendorf näherte sich immer mehr dem Führungstreffer, der in der 20. Minute fiel. Angreifer Martin Lenghel markierte diesen nach einer Ecke von Spielertrainer Momcilo Pavlovic. Danach ging der Vorwärtsdrang der Eutendorfer munter weiter und so konnte Kupferzells Torhüter in der 29. Minute gerade noch per Glanzparade einen Schuss von Pavlovic abwehren. In der 36. Minute rettete der Pfosten vor dem Ausbau der Führung. Dies gelang nur zwei Minuten später, denn Martin Lenghel erhöhte nach einem Freistoß auf 2:0 für den TSV Eutendorf.

Die zweite Spielhälfte begann wie die erste: mit einem guten Spiel der Eutendorfer. Unverständlicherweise riss der Faden etwas, und Eutendorf ließ sich einfach in die eigene Hälfte drängen. In dieser Phase hatten die Gäste natürlich nun ihrerseits mehrfach Chancen zum Anschlusstreffer, doch Eutendorfs Torhüter Oghuzan Büyükfirat konnte jede Einschussmöglichkeit vereiteln. Eines war spätestens da klar: Torspieler Büyükfirat war der beste Spieler auf Seiten der Eutendorfer. Anzumerken ist auch, dass die Gästeelf in der zweiten Hälfte nur noch mit zehn Mann spielte, nachdem einer ihrer Spieler kurz vor der Halbzeitpause die gelb-rote Karte sah. Erst kurz vor dem Spielende konnte der TSV Eutendorf dann den Sack vollends zumachen, als Redouane Bouidia den Endstand besorgte und auf 3:0 (84.) für den TSV erhöhte.

So spielten sie

Kreisliga A1 Hohenlohe
TSV Eutendorf - TSV Kupferzell

3:0

Torfolge 1:0 (21.) Martin Lenghel, 2:0 (38.) Martin Lenghel, 3:0 (84.) Redouane Bouidia

TSV Eutendorf: Oguzhan Büyükfirat, Benjamin Haut, Redouane Bouidia, Ionut Päun, Momcilo Pavlovic, Djilali Bouidia, Besfort Gashi, Marian Schimanek, Kevin Philipp, Jochen Schimanek, Mihai Tatar, Marian Radu, Mate Karoglan

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel