Altenmünster Altenmünster auswärts knapp geschlagen

Altenmünster / Joachim Mayershofer 02.05.2016

Der VfR Altenmünster muss sich in der Fußball-Bezirksliga knapp mit 1:2 bei Sindringen/Ernsbach geschlagen geben. Der VfR spielte eine sehr kluge erste Hälfte. Grün-Weiß stand sehr tief und wartete auf Fehler der Gastgeber. Die hatten die erste Chance. Christian Baiers Schuss landete an der Unterkante der Latte. Danach waren die Gastgeber weitestgehend mit ihrem Latein am Ende. Der VfR stand gut, Konter wurden aber nicht gut gefahren. Kurz vor der Pause kam der Ball über Adrian Rößler zu Florian Langer, dessen Schuss der Torspieler gerade noch mit den Fäusten parieren konnte.

Die zweite Hälfte begann mit dem Freistoß, der der Türöffner für Sindringen war. Baier traf per Kopf – 1:0. Nach einem Fehler im Spielaufbau behielt Rico Megerle gegen Torspieler Kai Wiedmann die Oberhand – 2:0. Dann stellte der VfR taktisch etwas um. Ein Schuss von Florian Langer leitete die Schlussphase ein. Der Torspieler war gerade noch dran, Michael Kranz scheiterte noch mal an diesem. Beim 2:1 setzte sich Langer energisch durch, seinen Ball musste Kranz nur noch über die Linie spielen. Sindringen wurde nervös. Ein Kopfball von Ouguzahn Selvi landete auf der Querlatte (90.).

Sindringen/Ernsb. – Altenmünster 2:1 (0:0)

Torfolge: 1:0 Christian Baier (55.), 2:0 Rico Megerle (61.), 2:1 Michael Kranz (80.)

VfR: Wiedmann, Hofmann (82. Selvi), Zekovic, Ludwig, Munz, Langer, Fuchs, Sami, Rößler, F. Irsigler, Kranz