BWK-Arena-Cup „In jedem Jahr das erste Highlight“

© Foto: SWP
Ilshofen / Dario Caeiro 08.01.2019
Der BWK-Arena-Cup ist ohne Dieter Bögelein nicht möglich. Er ist der technische Betreuer der Arena Hohenlohe.

Auch für den zehnten BWK-Arena-Cup steht wieder die Arena Hohenlohe als Veranstaltungsort zur Verfügung. Dieter Bögelein ist verantwortlich für die Halle als technischer Betreuer und Ansprechpartner für die Haustechnik. Und damit ist Dieter Bögelein einer der Drahtzieher hinter den Kulissen, der für den runden Ablauf jeder Veranstaltung in der Arena Hohenlohe sorgt. Vor dem kommenden Jubiläumsturnier beantwortet Dieter Bögelein einige Fragen von Dario Caeiro vom Organisations-Team

Hallo Herr Bögelein, einmal im Jahr wird die Arena Hohenlohe für eine Woche zum Fußballtempel. Wie erleben Sie diese Zeit aus der Perspektive des Verantwortlichen für die Arena?

Dieter Bögelein: In jedem neuen Jahr ist der BWK-Arena-Cup das erste Veranstaltungs-Highlight, und ich freue mich, mit der großen BWK-Arena-Cup-Familie dieses Event mit den vielen nationalen und internationalen U-15-Fußballtalenten begleiten zu dürfen.

Nun geht es schon ins Jubiläumsjahr, denn die zehnte Auflage steht unmittelbar bevor. Hätten Sie damit gerechnet, dass sich das Event so in der Region etabliert?

Da das Event schon immer absolut professionell organisiert wurde und wird, war es für mich mit den dauerhaft guten Besucherzahlen schnell klar, dass der BWK-Arena-Cup zu einer festen Konstante in der Region wird.

Die Aufbauarbeiten beginnen jedes Jahr am Dienstag vor dem Event. Spätestens am Montag danach muss dann alles wieder besenrein sein. Über diese Woche sind Sie mit Ihrem Team auch immer voll im Einsatz. Unter uns: Sind Sie froh, wenn wir wieder weg sind und die stressigen Tage wieder für ein Jahr nachlassen?

Wie gesagt – es ist der Auftakt zu jedem neuen Veranstaltungsjahr. Durch den Basketballbetrieb und die diversen anderen Events sind wir aber eh mitten im veranstaltungsstarken Winterhalbjahr. So bleibt das Level bei mir auf Vollgas.

Neben dem BWK-Arena-Cup sind auch die Hakro Merlins Crailsheim Stammgäste in der Arena Hohenlohe. Warum ist das Rund aus Ihrer Sicht so interessant für Sportereignisse?

Ein Besucher hat es vor vielen Jahren einmal treffend formuliert: „Wie im Stadion!“ Durch die Rundbauweise ist jeder Sitzplatz, besonders bei Sportveranstaltungen, ein VIP-Platz. Auch die Basketballfans von auswärts sind begeistert, da die Arena Hohenlohe die einzige Rundhalle in der Basketball-Bundesliga und der Spielbetrieb bestens einsehbar ist.

Wie sieht eigentlich Ihr Alltag über das restliche Jahr in der Arena aus?

Die Arena ist ja ein Multitalent. Bei den außerlandwirtschaftlichen Veranstaltungen hat es sich weg von Musikveranstaltungen hin zu mehr kulturellen, aber auch firmeninternen Veranstaltungen entwickelt. Und durch die Bundesliga hat sich natürlich auch mit den Basketballspielen die sportliche Seite in den Vordergrund gesetzt. Unsere Zuchtviehveranstaltungen finden aber immer noch im gleichen Umfang wie zu Beginn der Arena-Zeit in Ilshofen statt. Auch diese begleite und unterstütze ich. Durch die Größe der Gesamtanlage fallen natürlich auch jede Menge Pflege- und Wartungsarbeiten an. Für unsere Kunden soll ja alles immer auf Stand sein und auch optisch was hermachen.

Ursprünglich wurde die Arena Hohenlohe von der Rinderunion als Auktionshalle für Vieh gebaut. Heute sind aber auch regelmäßig andere Veranstaltungen, wie zum Beispiel Messen, in der Arena. Hätten Sie damals gedacht, dass die Arena für die Region fast schon zu einer Art Wahrzeichen werden würde?

Mit Weitblick der damaligen Vorstandschaft wurde natürlich in der Planungsphase auch auf Multifunktionalität gesetzt, und Veranstaltungen aus dem kulturellen und sportlichen Bereich, aber auch diverse Messen und interne Firmenveranstaltungen gehören seit Jahren zum Veranstaltungskalender dazu. Die Arena Hohenlohe bietet Raum für Emotionen und füllt natürlich in der Region Hohenlohe-Franken eine Lücke, da oftmals nicht die passenden Locations zur Verfügung stehen. Durch ihre Funktionalität war mir von Anfang an klar, dass die Arena Hohenlohe ein fester Bestandteil der Eventkultur in unserem Raum wird.

Das könnte dich auch interessieren:

BWK-Arena-Cup feiert zehnten Geburtstag

Der zehnte U-15-BWK-Arena-Cup findet am 12. und 13. Januar in der Arena Hohenlohe in Ilshofen statt. Weitere Infos unter www.bwk-arenacup.de oder Facebook. Tickets gibt’s an der Tageskasse oder unter www.bwk.kitze-ticket.de. Los geht’s am Samstag um 11.45 Uhr, am Sonntag um 9 Uhr. Das Finale steigt gegen 15.50 Uhr.

Die Teilnehmer: Gruppe A: TSG 1899 Hoffenheim, Bayer 04 Leverkusen, 1. FSV Mainz 05, Hamburger SV, Red Bull Salzburg; Gruppe B: VfB Stuttgart, Borussia Mönchengladbach, FC Schalke 04, FC Bayern München, West Ham United; Gruppe C: Eintracht Frankfurt, 1. FC Köln, Borussia Dortmund, RB Leipzig, TSV Ilshofen

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel