„Es war wieder ein rundum gelungenes Turnier. Alles, was wir uns vorgenommen hatten, hat geklappt“, freut sich Organisator Dario Caeiro. Der Abbau sei sogar besser als in den Vorjahren gelaufen. „Viele Helfer haben in der Aufbauwoche immer Urlaub genommen. Wir haben aber gesagt, dass wir auch am Montag Leute brauchen.“ 14 waren es nun am Montag, ein Großteil wurde direkt nach dem Turnier aufgeräumt. „Am Sonntag waren wir gegen 19 Uhr fertig: Die komplette Arena wurde durchgekehrt, Banner und Netze abgehängt, die Küche abgebaut, das Lager leergeräumt, der Kühlwagen sortiert. Manche unserer Teambetreuer haben die Kabinen gleich nach dem Duschen der Spieler abgebaut“, lobt Caeiro den Einsatz seiner 200 Helfer.

Ilshofen

Für den neuen VIP-Bereich hat das Team um Caeiros Schwester Sonia Rummler und Küchenleiter Erwin Arbinger viel Lob erhalten. „Das Essen kam super gut an, man merkt einfach, dass viel Leidenschaft drinsteckt.“ Während des Turniers, das gut 5000 Zuschauer an den zwei Tagen verfolgt haben, haben sich schon wieder fünf neue Gastfamilien für nächstes Jahr bei ihm gemeldet.

Für den BWK-Arena-Cup 2020 haben sich die ersten sechs Mannschaften der diesjährigen Ausgabe sportlich schon qualifiziert. Die restlichen neun werden eingeladen.

Das könnte dich auch interessieren: