Beim TSV Sulzdorf ist in den letzten Tagen viel los. Die Tischtennis-Abteilung richtete am vergangenen Wochenende die Stadtmeisterschaften aus. An diesem Samstag nun sind die Fußballer des TSV Organisator für den Stadtvergleich. Zudem steht auch noch die Winterfeier auf dem Programm.

Fußball-Abteilungsleiter Christoph Heinz hatte daher eine besondere Aufgabe vor sich, Helfer für die Stadtmeisterschaften zu organisieren. Doch er schaffte es. Bis zu 50 Ehrenamtliche werden den ganzen Tag über verteilt bei den Fußball-Stadtmeisterschaften helfen.

Vor acht Jahren richtete der TSV zuletzt diesen Wettbewerb aus. „Damals war ich bereits von unserem damaligen Abteilungsleiter Steffen Barth mit eingebunden“, erinnert sich Christoph Heinz. Viel habe sich nicht geändert. Am Mittwochabend wies der Hausmeister die TSV-Verantwortlichen in die Hallentechnik ein, „schließlich sind acht Jahre schon eine gewisse Zeit“, meint Heinz mit einem Schmunzeln.

Der Hallenfußball verliert an Strahlkraft, zumindest in Turnierform. Das hat auch Christoph Heinz festgestellt. „Das Training in der Halle wird gerne angenommen und gerade die Jüngeren haben auch Bock dort zu kicken, aber an Turnieren teilnehmen ist eine andere Sache.“

Letztlich aber werden diejenigen, die spielen, mit Spaß und Freude dabei sein. „Bei allem Ehrgeiz ist mir das Wichtigste, dass alle verletzungsfrei bleiben“, betont Christoph Heinz.

Neu in diesem Jahr ist der Wettbewerb der E-Junioren. In früheren Jahren spielten die A-Junioren ihren Stadtmeister aus, doch bei den vielen Spielgemeinschaften, die mittlerweile vorhanden sind, wäre das Turnier schnell beendet.

Im vergangenen Jahr traten die D-Junioren der Stadtvereine an, diesmal werden es die E-Junioren sein. Der Stadtverband für Sport als Veranstalter und der TSV Sulzdorf als Organisator hoffen, dass dann auch schon am Vormittag auf der Tribüne der Hagenbachhalle einiges los sein wird. „Erfahrungsgemäß ist es am Abend beim Aktiven-Turnier voll“, so Christoph Heinz.

Die E-Junioren werden wie schon bei den Tischtennis-Stadtmeisterschaften neben einem Pokal auch Gutscheine für einen Besuch des Schenkenseebads erhalten.

Bei den Senioren sendet wie jedes Jahr der SC Stadtheide ein Lebenszeichen. Zwar nimmt er nicht mehr am Ligabetrieb teil, doch beim Hallenkick zu Beginn des Jahres ist er weiterhin dabei.

Die Sportfreunde Schwäbisch Hall hatten zuletzt häufiger ihre A-Junioren geschickt, diesmal sind aber auch Spieler aus der ersten Mannschaft dabei. Unter anderem Nicola Sasso wird für die Sportfreunde auflaufen.

Info Fußball-Stadtmeisterschaften, Samstag ab 9.30 Uhr E-Junioren, ab 13.30 Alte Herren, ab 18 Uhr Aktive, Hagenbachhalle