BWK 15 Teams, 66 Gasteltern und an die 5000 Zuschauer

Ilshofen / Joachim Mayershofer 13.01.2017
Hallenfußball: Bereits zum achten Mal richtet der TSV Ilshofen den BWK-Arena-Cup für C-Jugend-Fußballer in der Arena Hohenlohe in Ilshofen aus.

Bevor die Siegermannschaft am Sonntagnachmittag in der Arena Hohenlohe den großen Pokal in die Luft recken kann, muss dort erst einmal der passende Boden verlegt werden. Am Mittwoch rückten die Fachmänner der Firma Polytan an und kümmerten sich darum, dass der Kunstrasen bestens liegt. Auf 15 Rollen gewickelt, die schwerste Bahn rund 800 Kilogramm schwer, ist dieser sonst beim Hauptsponsor des BWK-Arena-Cups verstaut und wird nur für das Turnier verwendet. „Nach der zweiten Auflage des BWK-Cups haben wir uns dazu entschieden, einen eigenen Kunstrasen zu kaufen“, erklärt Turnierorganisator Dario Caeiro, der auch sportlicher Leiter beim TSV Ilshofen ist. „Das hat uns 14 000 Euro gekostet – allein die Leihe für ein Turnier lag bei 7000 Euro.“ Nun geht der BWK-Cup bereits in seine achte Auflage und hat sich zu einem Publikumsmagneten entwickelt.

4000 bis 5000 Zuschauer säumen das Rund an den beiden Turniertagen, erklärt Jens Betsch, der mit Caeiro von Anfang an für die Organisation verantwortlich zeichnet. Die meisten Zuschauer kaufen die Tickets an der Tageskasse. Mehr als 1700 sind trotzdem jetzt schon wieder weg – darunter gekaufte Online-Tickets, Karten für Sponsoren und nicht zu vergessen: „Jeder Fußballverein im Umkreis hat 15 Freikarten bekommen“, sagt Caeiro, der sich zudem auf etliche Fanklubs freut. „Galatasaray Istanbul hat sich mit 200 Fans aus ganz Deutschland angekündigt. Die türkischen Fans haben letztes Jahr schon das Turnier bereichert und waren absolut friedlich.“ Zudem haben der FC-Bayern-Fanklub Red Bulls Hohenlohe und der Dortmund-Fanklub „1909 Prozent schwarz-gelb Gaisbach“ ihr Kommen zugesagt.

„Von wegen Söldnertruppe – die ganze erste Mannschaft hilft beim Turnier mit.“
- Dario Caeiro, sportlicher Leiter TSV Ilshofen

14 Mannschaften nehmen neben Gastgeber TSV Ilshofen an dem Turnier für C-Jugend-Fußballer teil, darunter Nachwuchsteams von namhaften deutschen Erst- und Zweitligisten (siehe Infokasten) sowie auch Red Bull Salzburg (seit der ersten Auflage dabei), der FC Basel und Istanbul. Während die Trainer der Mannschaften im Flair-Park Hotel Ilshofen untergebracht sind, schlafen die jungen Kicker bei 66 Gasteltern. „Das ist unglaublich toll – mittlerweile kommen die nicht nur aus Ilshofen, sondern zum Beispiel auch aus Rot am See oder Sulzdorf“, freut sich Caeiro darüber, dass die Mund-zu-Mund-Propaganda sowie die Anzeigen in den lokalen Zeitungen, im Gemeindeblatt und online erfolgreich waren. Eine Familie habe sogar eine Bewerbung geschrieben und über das Gastelternsein hinaus ihre Unterstützung angeboten, erklärt Caeiro.

„Um alles, was das Thema Gasteltern angeht, kümmern sich Marc und Heike Elbl wirklich großartig“, spricht der Turnierorganisator ein dickes Lob aus. „Norbert Glasbrenner macht die Hallenzeitung, Jonas Halder kämpft sich durch unzählige Statistiken, Florian Bader kümmert sich um die ganze Arbeitseinteilung, und so weiter – wir werden inzwischen wirklich sehr gut entlastet“, freut sich Jens Betsch über das großartige Engagement der knapp 200 freiwilligen Helfer beim BWK-Cup – 40 davon bilden den harten Kern. „Von wegen Söldnertruppe, was man immer wieder über uns hört“, sagt Dario Caeiro. „Die ganze erste Mannschaft hilft mit.“ Sei es beim Auf- und Abbau in der Halle, beim Trainerabend heute im TSV-Vereinsheim, an dem sich Trainer, Teambetreuer und Orga-Team kennenlernen, während der Durchführung des Cups – oder am Samstag bei der Spielernacht in Wolpertshausen. „Da sind fast alle Kicker unserer Ersten bei der Bewirtung im Einsatz.“

Gespielt wird in Ilshofen in drei Gruppen

Um insgesamt sechs Tickets beim Hallenmasters geht es an diesem Wochenende in der Crailsheimer Großsporthalle. Jeweils drei Teams des Kreisliga-Endturniers und des Bezirksligaturniers sind bei der Endrunde am 22. Januar dabei. Los geht es am Samstag um 12.30 Uhr mit dem Turnier der Kreisligisten. In Gruppe A spielen: SV Westgartshausen, ESV Crailsheim II, KSG Ellrichshausen, TSV Eutendorf. Gruppe B: VfR Altenmünster II, GSV Waldtann, SV Ingersheim, TSV Michelbach/Bilz. Gruppe C: FC Matzenbach, SV Tiefenbach, ESV Crailsheim, Spvgg Gammesfeld. Die Halbfinalspiele beginnen um 17 Uhr. Die Bezirksligisten treten am Sonntag ab 11 Uhr gegeneinander an. Um 16.30 Uhr beginnt das erste Semifinale. In Gruppe A spielen: SV Gründelhardt, TSV Dünsbach, TSV Crailsheim II, TSV Obersontheim, TSV Dünsbach. Gruppe B: Spfr. Bühlerzell, SSV Gaisbach, TSV Neuenstein, TSV Hessental. Gruppe C: SG Sindringen-Ernsbach, TSV Michelfeld, SGM Taubertal, SGM Weikersheim.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel