Bezirksliga 0:4 gegen Lieblingsgegner

Hessental (rot) hat Altenmünster aufs Kreuz gelegt. Foto: Arslan
Hessental (rot) hat Altenmünster aufs Kreuz gelegt. Foto: Arslan © Foto: Foto: Ufuk Arslan
Hessental / Michael Lauckner 17.10.2016
Der VfR Altenmünster kommt in der Fußball-Bezirksliga in Hessental unter die Räder.

Der VfR Altenmünster hat in der Anfangsphase erstklassige Tormöglichkeiten, macht diese aber nicht und ergibt sich dann seinem Schicksal. Gegen den Lieblingsgegner aus Hessental verliert man 0:4.

In den letzten Spielen war beim VfR ein Aufwärtstrend zu erkennen, aber das Spiel in Hessental war ein Rückschritt. Etwas ersatzgeschwächt war Altenmünster nach Hessental gereist und hatte dann auch gleich gute Chancen. Kai Stängle (5.), Patrick Lettenmaier (6.) und Michael Kranz (8.) trafen jedoch nicht. Dann folgte die kalte Dusche: Sergej Milengs Schuss wurde von einem Abwehrbein unhaltbar abgefälscht – 1:0. Denn Ausgleich hätte Kranz markieren können. Sein Schuss ging knapp vorbei (11.). Beim 2:0 passte der VfR auch nicht gut auf. Waldemar Wolf netzte den Ball nach einem Missverständnis zwischen Torspieler und Abwehr ein. Der VfR versuchte in der zweiten Hälfte noch mal zum Anschluss zu kommen. Gegen die keineswegs sattelfesten Hessentaler wäre da auch noch was drin gewesen. lau

TSV Hessental – Altenmünster 4:0 (2:0)

Torfolge: 1:0 Sergej Mileng (9.), 2:0 Waldemar Wolf (31.), 3:0 Slawek Radzik (77.), 4:0  Alexander Becker (84.)

VfR: Baumann, Rößler, König, Kober (50. Kirchherr), Falk, Lettenmaier, Langer, Fuchs, Stängle, Bayerlein, Kranz

So spielten sie
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel