Fußball Erstes Spiel seit Corona: Der SSV Ulm 1846 Fußball im Test gegen den FV Illertissen

Auf ausreichend Abstand wurde geachtet: Beim Spiel des SSV Ulm 1846 Fußball gegen den FV Illertissen nahmen die Auswechselspieler auf der Haupttribüne Platz.
Auf ausreichend Abstand wurde geachtet: Beim Spiel des SSV Ulm 1846 Fußball gegen den FV Illertissen nahmen die Auswechselspieler auf der Haupttribüne Platz.
© Foto: Volkmar Koenneke
Der Neuzugang am Ball: Robin Heußer (r.) kam vom 1. FC Nürnberg II an die Donau.
Der Neuzugang am Ball: Robin Heußer (r.) kam vom 1. FC Nürnberg II an die Donau.
© Foto: Volkmar Könneke
Seit Montag ist Torhüter Niclas Heimann im Training. Im Test gegen Illertissen stand er eine Halbzeit lang im Ulmer Kasten.
Seit Montag ist Torhüter Niclas Heimann im Training. Im Test gegen Illertissen stand er eine Halbzeit lang im Ulmer Kasten.
© Foto: Volkmar Könneke
Mit 8:0 haben sich die Spatzen gegen den FV Illertissen im ersten Spiel seit fünf Monaten durchgesetzt.
Mit 8:0 haben sich die Spatzen gegen den FV Illertissen im ersten Spiel seit fünf Monaten durchgesetzt.
© Foto: Volkmar Könneke
Mit 8:0 haben sich die Spatzen gegen den FV Illertissen im ersten Spiel seit fünf Monaten durchgesetzt.
Mit 8:0 haben sich die Spatzen gegen den FV Illertissen im ersten Spiel seit fünf Monaten durchgesetzt.
© Foto: Volkmar Könneke
Mit 8:0 haben sich die Spatzen gegen den FV Illertissen im ersten Spiel seit fünf Monaten durchgesetzt.
Mit 8:0 haben sich die Spatzen gegen den FV Illertissen im ersten Spiel seit fünf Monaten durchgesetzt.
© Foto: Volkmar Könneke
Auf ausreichend Abstand wurde geachtet: Beim Spiel gegen Illertissen nahmen die Auswechselspieler auf der Haupttribüne Platz.
Auf ausreichend Abstand wurde geachtet: Beim Spiel gegen Illertissen nahmen die Auswechselspieler auf der Haupttribüne Platz.
© Foto: Volkmar Koenneke
Ulms Felix Higl war an vier Treffern beteiligt - drei machte er selbst.
Ulms Felix Higl war an vier Treffern beteiligt - drei machte er selbst.
© Foto: Volkmar Könneke
Im Donaustadion waren zwar keine Zuschauer erlaubt - wie diese Zettel signalisieren könnten - jedoch durfte beide Klubs zehn Vereinsverantwortliche ins Stadion mitbringen. Die Zettel kennzeichnen ihre Sitzplätze - mit reichlich Abstand dazwischen.
Im Donaustadion waren zwar keine Zuschauer erlaubt - wie diese Zettel signalisieren könnten - jedoch durfte beide Klubs zehn Vereinsverantwortliche ins Stadion mitbringen. Die Zettel kennzeichnen ihre Sitzplätze - mit reichlich Abstand dazwischen.
© Foto: Volkmar Koenneke Ulm
Adrian Beck, der im Winter zu den Spatzen gewechselt hatte, traf in der 38. Spielminute zum 4:0.
Adrian Beck, der im Winter zu den Spatzen gewechselt hatte, traf in der 38. Spielminute zum 4:0.
© Foto: Volkmar Könneke
Ehemalige Teamkollegen im Zweikamof: Jo Reichert (r.) und Illertissens Kai Luibrand.
Ehemalige Teamkollegen im Zweikamof: Jo Reichert (r.) und Illertissens Kai Luibrand.
© Foto: Volkmar Könneke
Ulm / 16. Juli 2020, 22:09 Uhr
Am Donnerstagabend hat sich der SSV Ulm 1846 Fußball mit 8:0 gegen den FV Illertissen durchgesetzt. Das Vorbereitungsspiel fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit im Donaustadion statt. Die Bilder zur Partie.
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer journalistischen Digitalangebote. Dies beinhaltet Faktoren zur Benutzerfreundlichkeit, die Personalisierung von Inhalten, das Ausspielen von Werbung und die Analyse von Zugriffen. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Weitere Infos, auch zur Deaktivierung von Cookies, lesen Sie in unseren Datenschutzhinweisen.