Fußball Oberligisten vor Pokal gut in Schuss

Fangbereit: Der Bissinger Torhüter Sven Burkhardt erwartet den Ball.
Fangbereit: Der Bissinger Torhüter Sven Burkhardt erwartet den Ball. © Foto: Helmut Pangerl
Bietigheim-Bissingen / Claus Pfitzer 30.07.2018

Die Oberligisten FSV 08 Bissingen und SGV Freiberg sind vor ihren Pokalauftritten am Samstag gut in Schuss. „Nach einer harten Trainingswoche und bei der Schwüle war das ein guter Auftritt“, lobte Vorstand Steffen Vahldiek die Mannschaft des FSV 08 Bissingen nach dem 3:0 gegen die SKV Rutesheim aus der Verbandsliga. Simon Lindner (18.), Rückkehrer Pascal Hemmerich (37.) und Marius Kunde, der die Kapitänsbinde trug (43.), erzielten alle drei Treffer in der ersten Halbzeit. Am Dienstag erwarten die Nullachter um 19 Uhr am Bruchwald zum finalen Testspiel den Bezirksliga-Vizemeister NK Croatia Bietigheim. Am Samstag sind die Bissinger in der ersten WFV-Pokalrunde beim FC Holzhausen zu Gast (15.30 Uhr).

Im Rahmen eines Trainingslagers absolvierte der SGV Freiberg ein Testspiel bei den Sportfreunden Gechingen aus der Landesliga, Staffel 3. Marcel Sökler brachte den Oberligisten  beim 4:0 nach 43 Minuten mit 1:0 in Führung. Mit dem zur Halbzeit eingewechselten Simon Klostermann machte ein von den A-Junioren aufgerücktes Talent auf sich aufmerksam. Klostermann erzielte die Treffer zum 2:0 (48.) und 4:0 (88.).  Das 3:0 entsprang einem Eigentor des Gechingers Kevin Schuster (52.). Der SGV ist im Pokalwettbewerb am Samstag um 14 Uhr zu Gast beim Landesligisten SV Schluchtern.

Eine ansehnliche Partie lieferten sich die Verbandsligisten VfL Sindelfingen und FV Löchgau (1:2). Der Aufsteiger ging nach vier Minuten durch Tom Kühnle in Führung. Nach dem Ausgleich durch Sindelfingens André Simao (79.) erzielte Terry Offei  den 2:1-Siegtreffer (83.). Löchgau spielt im Pokal am Samstag beim TSV Schornbach. Die Pokal-Generalprobe des VfB Neckarrems für Schwäbisch Hall war mit einem 3:0 gegen den NK Croatia Bietigheim erfolgreich. Tahir Bahadir (18.), Lars Ruckh (23.) und Eugenio Del Genio (83.) trafen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel