Jugendfußball Nachwuchs der Spvgg Bissingen feiert Dreifacherfolg

Die D-Junioren der Spvgg hatten in der abgelaufenen Saison viel Grund zum Jubeln.
Die D-Junioren der Spvgg hatten in der abgelaufenen Saison viel Grund zum Jubeln. © Foto: Spvgg Bissingen
Bietigheim-Bissingen / bz 13.07.2018

Der D-Jugend-Jahrgang 2005 der Spvgg Bissingen hat eine außergewöhnliche Saison hinter: Mit dem dritten Platz beim Hallenbezirksturnier im Winter, der Kreismeisterschaft in der Staffel 1 und dem Triumph bei der Mini-WM  feierten sie in der Spielzeit 2017/2018 gleich drei Erfolge.

Bei der Mini-Weltmeisterschaft in Kaiserslautern – das Turnier wird alle zwei Jahre abwechselnd als EM und WM an mehreren Standorten in Deutschland ausgetragen – gingen die Bissinger als Team Schweden auf Torejagd. Nach drei Tagen und vielen umkämpften Spielen gegen auch höherklassige Teams sicherte sich die Spvgg im Trikot der Skandinavier mit nur einem Gegentor überraschend den Titel.

In der Feldsaison dominierten die Bissinger D-Junioren die Kreisstaffel 1 nach Belieben und holten nach neun Spielen mit der Maximalausbeute von 27 Punkten und einem Torverhältnis von 46:3 die Meisterschaft. Schon im Winter hatte der Spvgg-Nachwuchs einen Achtungserfolg gefeiert: Die Mannschaft belegte bei der Bezirksendrunde hinter dem FV Löchgau und dem SGV Freiberg Platz drei und qualifizierte sich damit für die Verbandsendrunde, wo dann allerdings gegen namhafte Vereine aus ganz Württemberg Endstation war.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel