Sachsenheim Kreisliga B 7

Sachsenheim / JÜRGEN KUNZ 04.10.2016

Durch einen Treffer von Dardan Maras in der 90. Minute zum 2:2 rettete die SGM Hohenhaslach/Freudental in der Partie der Kreisliga B 7 gegen den TSV Kleinsachsenheim einen Punkt.  Bis dahin hatten die Gäste in zweifacher Unterzahl ihre knappe 2:1-Führung verteidgt. Durch das Remis verpasste Kleinsachsenheim den Sprung an die Tabellenspitze für zumindest zwei Tage. Der führende TSV Häfnerhaslach ist an diesem Dienstag um 19.30 Uhr beim Dritten VfB Vaihingen zu Gast.

In Hohenhaslach geriet der TSV  nach 33 Minuten durch Dennis Nissans Treffer in Rückstand. Den drehten Carsten Czmiel (48.) mit einem Schuss mit der Pike aus 16 Metern und Dennis Böhm (67.) mit ihren Toren in einen 2:1-Vorsprung. Böhm traf nach einem Eckball und einer Kopfballverlängerung von Markus Durian. Mit Gelb-Rot mussten die Gästespieler Sascha Wendler und Marcel Göttfert vorzeitig vom Platz. Der TSV hielt bis zur 90. Minute die Führung, dann traf Maras.

Einen 5:0-Sieg feierten die Sportfreunde Großsachsenheim gegen den SV Sternenfels. Muzzaffer Alyali (4./36.), Silvio Bongiovanni (52.), Orestis Gkiouras (78.) und Felix Deeg (83.) trafen für die Großsachsenheimer.

Der SKV Erligheim bildet  in der Kreisliga B 8 punktgleich mit Tabellenführer FV Markgröningen und dem Dritten VfR Sersheim II das Spitzentrio. Gegen den SV Kaman Bönnigheim gewannen die Erligheimer mit 4:1. Die Treffer für die Gastgeber erzielten Sören Karle (8.), Robin Rützler (12.), Harald Popowicz (52.) und Nils Jokesch (76.). Für Kaman traf  Sinan Atlihan zum 1:2 (36.). db/bz