Eishockey Glanzloser Sieg im drittletzten Test

Marcus Sommerfeld traf in Hannover zum 2:1 für Bietigheim.
Marcus Sommerfeld traf in Hannover zum 2:1 für Bietigheim. © Foto: Helmut Pangerl
Hannover / Jan Simecek 03.09.2018

Exakt zwei Wochen bevor gegen den Aufsteiger Deggendorfer SC die neue Saison in der Deutschen Eishockey-Liga 2 (DEL 2) beginnt, haben die Bietigheim Steelers bei den Hannover Indians ihren drittletzten Test absolviert. Das Team von Trainer Hugo Boisvert gewann mit 4:2, was aber zweitrangig war, da das Hauptaugenmerk immer noch darauf liegt, topfit für den ersten Spieltag zu werden.

Um mit Blick auf den Saisonstart kein Risiko einzugehen, ließ Boisvert gleich fünf Profis zu Hause: Neben Frédérik Cabana, der zuletzt schon in Dornbirn nicht dabei war, traten auch Pascal Grosse, Fabjon Kuqi, Max Prommersberger und Tyler McNeely die Reise nach Niedersachsen nicht mit an. Dafür lief Sean Morgen vom Kooperationspartner ERC Sonthofen erstmals im Steelers-Trikot auf.

Auf Boisvert kam aber nicht nur wegen der vielen Änderungen viel Arbeit zu. „Wir haben uns in diesem Spiel nur auf uns selbst konzentriert, dabei aber immer wieder Fehler gemacht, die er dann auf der Bank korrigieren musste“, sagte Geschäftsführer Volker Schoch. Positiv stimme ihn aber, dass es trotzdem zu einem Sieg gereicht habe.

Max Lukes brachte die Schwaben, freigespielt von Matt McKnight, in Überzahl in Führung (6.). Ebenfalls in Überzahl glichen die Indianer durch Routinier Andreas Morczinietz aus. In der Endphase des ersten Drittels legte sich Bietigheims Schlussmann Ilya Sharipov fast noch ein Ei ins eigene Netz. Laut Videobeweis rettete er aber kurz vor der Linie. So blieb es beim 1:1 bis zur Spielmitte, als beide Teams den Torhüter tauschten. Gegen den früheren Steelers-Goalie Patrick Golombek gelang Marcus Sommerfeld das 2:1. Zu Beginn des Schlussabschnitts erhöhte Dennis Swinnen auf 3:1. Hannover verkürzte durch einen Schlagschuss von Robert Peleikis, ehe Shawn Weller in Überzahl den Schlusspunkt setzte.

Info Die Bietigheim Steelers präsentieren sich an diesem Montagabend beim Bietigheimer Pferdemarkt auf der Festzeltbühne im Göckelesmaier-Zelt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel