Fußball Bruchwald-Elf startet an einem Freitag

Bietigheim-Bissingen/Freiberg / ae 14.07.2018

Die Fußball-Oberliga Baden-Württemberg startet am Freitag, 10. August, mit zwei Begegnungen in die neue Saison – und zwar mit den Duellen FSV 08 Bissingen gegen 1. CfR Pforzheim und SSV Reutlingen gegen Aufsteiger TSV Ilshofen. Beide Partien werden um 19 Uhr angepfiffen. Der Regionalliga-Absteiger Stuttgarter Kickers feiert am Samstag, 11. August (14 Uhr), mit einer Heimpartie gegen den FC Nöttingen seine Saisonpremiere. Erst am Sonntag (14 Uhr) ist der SGV Freiberg am Ball. Das Team von Trainer Ramon Gehrmann erwartet zum Auftakt den FV Ravensburg.

Zu den Favoriten zählt nach dem Relegations-Krimi der vergangenen Saison der FC 08 Villingen. Freiberg hat sich ebenfalls prominent verstärkt, auch Bissingen dürfte wie in den vergangenen Jahren erneut eine gute Rolle in der höchsten Liga Baden-Württembergs spielen. Topfavorit sind aber die Stuttgarter Kickers, die den Abstieg schnellstmöglich korrigieren wollen. Auch die Traditionsvereine SSV Reutlingen und FV Ravensburg haben entsprechende Ambitionen bereits formuliert. Die Aufsteiger TSV Ilshofen, SV Linx und 1. FC Normannia Gmünd bringen die spielerische Klasse mit, um in der Liga Fuß zu fassen.

1. Spieltag, Freitag, 10. August: SSV Reutlingen – TSV Ilshofen, FSV 08 Bissingen – 1.CfR Pforzheim (beide 19 Uhr); Samstag, 11. August: Stuttgarter Kickers – FC Nöttingen, 1. FC Normannia Gmünd – 1. Göppinger SV (beide 14 Uhr), TSG Backnang – FC 08 Villingen, SV Linx – SV Spielberg (beide 15.30 Uhr), FC Germania Friedrichstal – Bahlinger SC (17 Uhr), Sonntag, 12. August: SGV Freiberg – FV Ravensburg (14 Uhr), Neckarsulmer Sport-Union – SV Oberachern (15 Uhr).

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel